Bearbeitungszeit Rentenantrag

von
Hope

Guten Tag,

mein Antrag auf "Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben" wurde von der DRV abgelehnt.
Der Antrag wurde in einen Rentenantrag umgedeutet, da ich nach den Feststellungen der DRV vermindert erwerbsfähig bin.
Den Rentenantrag habe ich jetzt gestellt. Gibt es Erfahrungswerte, wie lange es in so einem Fall dauert, bis der Rentenbescheid zugesandt wird?

von
Sarah

Hallo,

ich bin arbeitsunfähig aus der Reha entlassen wurde und habe auch dort noch einen Rentenantrag gestellt (Juni), im Oktober bekam ich Bescheid und sollte zwischen zwei Daten (Rentenbeginn) wählen. Der endgültige Rentenbescheid kam am 21.12.

von
Hope

Hallo Sarah,

danke für die Antwort! Wie ist es möglich, dass der Rentenbeginn ausgewaehlt werden kann?

Experten-Antwort

Kommt drauf an.
Je nach Arbeitsbelastung des zuständigen Trägers, möglicherweise muss noch geklärt werden wer welche Erstattungsansprüche hat, z.B. KK oder AfA.
In guten Fällen 2-3 Wochen, in ungünstigen Fällen 2 Monate.

von
Willi

Hallo Hope,
Ich habe meinen Antrag am 11.11.14 abgegeben war im Jan.u.mitte März beim Gutachter u.warte jetzt jeden Tag auf Post aber beim VdK sagte man mir,das es normal ist u.dauern kann.
Vielleicht hast Du mehr Glück.

von
Hope

Danke fuer Die Informationen!

von
Manni

Mir sagte man 6-9 Mon. ....
Habe nach 6 Mon. die Rente bekommen

von
Saphira

Von der Rentenantragstellung bis zum Bescheid vergingen 6 Monate. Ein vorheriger Reha Antrag wurde auf Grund des Krankheitsbildes abgelehnt. Ich musste zu zwei Gutachtern.

von
zoran

Am 10.01.2013 Antrag gestellt.
Rentenbescheid Ende Februar 2013.
Noch mal Dank an die DRV.