Bedingt rückwirkender Eu-Rentenbeginn auch gleichzeitigen Krankenkassenwechsel

von
Maria Meier

Habe in 2014, nach Ablauf AlG 1, Antrag auf
EU-Rente gestellt. Musste mich zwischenzeit-
lich (und auch künftig) privat versichern, da
ich keine 9/10 Zeit in der 2. Hälfte meine Er-
werbslebens in der GKV nachweisen kann.
Die Eu-Rente wird nun wie angekündigt rückwirkend
ab 2012 gezahlt - also während der Zeit meines AlG-Bezugs, in der ich ja gesetzlich
versichert war.
Wie wird das nun gehandhabt? Endet(e)
meine Versicherung bei der GKV jetzt auch
2012 und die PKV beginnt schon 2012?
Muss ich die Beiträge bei der PKV nach-
zahlen? Was muss ich unternehmen?
Nehme an, dass nicht so viele in meiner Lage
sind, für zielführende Antworten sage ich
schon jetzt danke.