< content="">

Beendigungsmeldung

von
Friedhelm

An die Experten!

Das AA hat mir am 12.02.2010 die

Meldung beitragsfreier Zeiten an die Rentenversicherung zugeschickt.
Beendigungsmeldung für die Arbeitslosigkeit ohne Leistungsbezug 2009
Im Jahr 2008 wurden dies Meldungen Jahresmeldungen genannt.

Heisst diese Beendigungsmeldung, für die LVA, dass ich nicht mehr Arbeitslos bin?
Tatsächlich bin ich aber immer noch beim AA gemeldet, bei dem ich mich zuletzt am 11.02.2010 persönlich gemeldet habe.
Aber man bekommt ja keinen Becheinigung über den Besuch.
Eine Nachfrage beim AA ergab am 12.02.2010, das ich immer noch und weiterhin gemeldet sei und diese Beendigungsmeldung nichts zu bedeuten habe.
Warscheinlich ein Schreibfehler.
Mein Rentenantrag wegen Arbeitslosigkeit wird seit den 21.01.2010 bei der LVA Westfalen bearbeitet.
Die LVA wird bei solchen Meldungen warscheinlich die Rente verweigern.Oder wird soetwas überprüft?

Frage: Ist das so normal und was soll ich unternehmen?

MFG
Friedhelm

von
KSC

Ich denke Sie können ganz ruhig bleiben und brauchen nicht panisch reagieren.

Sie waren 2009 arbeitslos und sind das immer noch - das hat Ihnen die Agentur bestätigt.

Warum sollte die DRV dann &#34;wahrscheinlich die Rente verweigern&#34;?

Experten-Antwort

Nur weil auf dem Schreiben &#34;Beendigungsmeldung&#34; steht, wird Ihr Rentenantrag nicht gleich abgelehnt. Es wird alles gründlich geprüft.

von
Renten-Fachmann

Die "Beendigungsmeldung" dürfte die Jahresmeldung für das am 31.12. beendete Jahr 2009 sein. Damit werden die Daten maschinell an die Deutsche Rentenversicherung gemeldet in in Ihren Versicherungsverlauf aufgenommen. Mehr steckt nicht dahinter.