Befristet auswandern, weiter gemeldet und Krankenversicherung

von
Pedro

Guten Tag,
wir wollen für min 5 Jahre auswandern, aber in Deutschland aus Steuergründen gemeldet bleiben.
Müssen wir nun wegen dem neuen Krankenversicherungsrecht in der Deutschen Pflicht/Freiwilligen Krankenversicherung bleiben ?
Obwohl die in Übersee gar keine Leistung erbringt ?

Ich habe gelesen, dass einem sonst droht, dass man bei Rückkehr alle Beiträge bis zum letzten Versicherten-Zeitpunkt in Deutschland nachzahlen muß.

Pedro

von
Robinson

Was soll diese Trickserei denn ?

"Aus Steuergründen in Deutschland gemeldet bleiben ?"

von
Robinson

Verstöße gegen dass Deutsche Meldegesetz können übrigens sehr teuer werden ! Und ein Verstoß liegt z.B. dann vor, wenn sich jemand nicht an seinem überwiegenden Wohnsitz anmeldet oder aber irgendwo gemeldet ist, wo er gar nicht wohnt. (Scheinadresse !)

von
bekiss

Schauen Sie unter www.dvka.de und wenden Sie sich an Ihre Krankenkasse.

Fragen zur Krankenversicherung können Sie auch im Forum der AOK stellen: http://212.227.101.181/aok/indexphp.php?page_id=interaktiv/forumusr/forum-view.php&forid=1&menu_id=8205&uid=0&gate=2004&sesid=AOK4-1190642603000625&buland=7&buland2=7&bafr=0

von Experte/in Experten-Antwort

Wie sich Ihr befristeter Auslandsaufenthalt auf Ihre zur Zeit bestehende Krankenversicherung auswirkt, erfragen Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse.