Befristete EMR verlängern?

von
Philip

Bin ich verpflichtet, einen Antrag auf Verlängerung der EMR zu stellen? Was geschieht, wenn ich dies nicht mache?

von
Schade

Dann kommt halt keine Rente mehr.

Kein Problem wenn Sie deshalb keinen Antrag stellen weil Sie wieder gesund sind und Arbeit haben.
In anderen Fällen macht es wenig Sinn den Antrag nicht zu stellen. Was wäre die Alternative zur Rente?

von
Philip

Zitiert von: Schade
Dann kommt halt keine Rente mehr.

Kein Problem wenn Sie deshalb keinen Antrag stellen weil Sie wieder gesund sind und Arbeit haben.
In anderen Fällen macht es wenig Sinn den Antrag nicht zu stellen. Was wäre die Alternative zur Rente?

Hartz 4 vom Jobcenter plus geförderter Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt.

von
Ludwig

Zitiert von: Philip
Bin ich verpflichtet, einen Antrag auf Verlängerung der EMR zu stellen? Was geschieht, wenn ich dies nicht mache?
Es gibt keine Verpflichtung, einen derartigen Antrag zu stellen. Die RV wird Ihnen vor Ablauf mitteilen, daß Ihre Rente zum Tag X endet und falls Sie sich noch für erwerbsgemindert halten, besagten Antrag zu stellen. Bleibt dieser aus, ist ab genanntem Tag X einfach Schluss mit der Rentenzahlung.

von
Franki

Zitiert von: Philip
Zitiert von: Schade
Dann kommt halt keine Rente mehr.

Kein Problem wenn Sie deshalb keinen Antrag stellen weil Sie wieder gesund sind und Arbeit haben.
In anderen Fällen macht es wenig Sinn den Antrag nicht zu stellen. Was wäre die Alternative zur Rente?

Hartz 4 vom Jobcenter plus geförderter Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt.

Ist die Erwerbsminderung denn behoben? Warum keine Verlängerung und erst einmal einen Minijob probieren? Ob das Jobcenter da so einfach mitspielt, müssten Sie dort nachfragen!

von
KSC

Möglicherweise wird das JC bei Ihrem Plan nicht mitspielen - wenn die der Meinung sind dass Sie weiterhin voll erwerbsgemindert sind geht Ihr Plan nicht auf.

Rosinen picken ist nicht.

Experten-Antwort

Zitiert von: Philip
Bin ich verpflichtet, einen Antrag auf Verlängerung der EMR zu stellen? Was geschieht, wenn ich dies nicht mache?

Hallo Philip,

ich kann den vorherigen Antworten zustimmen. Es steht Ihnen grundsätzlich frei, ob Sie einen Antrag auf Weitergewährung der Rente wegen Erwerbsminderung stellen. Wenn Sie nicht mehr erwerbsgemindert sind und wieder vollschichtig arbeiten können, würde ein Weitergewährungsantrag auch keinen Sinn machen.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Die richtige Altersvorsorge für Selbstständige

Nur etwa ein Viertel der Selbstständigen in Deutschland ist gesetzlich zur Altersvorsorge verpflichtet. Wir beantworten ihre wichtigsten Fragen.

Altersvorsorge 

Prämiensprung bei BU-Versicherungen: Lohnt noch der Abschluss?

Berufsunfähigkeitsversicherungen werden bald teurer. Warum das so ist und wie Verbraucher jetzt reagieren sollten.

Rente 

Früher in Rente ohne Abschläge: Wenn die Altersteilzeit zu früh endet

Nach dem Ende der Altersteilzeit möchten viele die Altersrente für besonders langjährig Versicherte erhalten. Doch oft sind sie zu jung dafür. Was...

Altersvorsorge 

Endspurt: Wie Steuerzahler jetzt noch Geld sparen

Vor Jahresende sollten Steuerzahler noch einmal prüfen, ob sich nicht die ein oder andere Ausgabe lohnt. Das kann Steuern sparen.

Altersvorsorge 

Teilverkauf, Leibrente & Co: Lohnt eine Immobilienrente?

Verlockend: Im Alter das eigene Haus zu Geld machen und trotzdem darin wohnen bleiben. Doch bei der Immobilienrente gibt es einiges zu beachten.