Befundbericht

von
Anna

Sehr geehrte Damen und Herren,
vor vier Monaten habe ich einen Verlängerungsantrag meiner Erwerbminderungsrente gestellt. Nun soll ich der RV einen weiteren Befund innerhalb von fünf Werktagen senden. Mein Facharzt lässt sich allerdings Zeit (hat die Unterlagen bereits zwei Wochen) und findet das nicht wichtig und mag nicht unter Druck gesetzt werden. Habe ich eine Chance schnell an den Bericht zu gelangen? Ich habe eine chronische Erkrankung und bin seit fast zehn Jahren dort in Behandlung.
Was kann ich tun? Bin sehr verzweifelt.
Danke
Anna

von
TLP

Teilen Sie genau das der Sachbearbeitung Ihrer RV mit, dass alles beim Arzt liegt und es dort hängt.

Experten-Antwort

Hallo Anna,

auch ich empfehle Ihnen Ihre zuständige Sachbearbeitung telefonisch über den Sachstand zu informieren. Sobald Ihnen der Befundbericht vorliegt, leiten Sie diesen bitte an den Rentenversicherungsträger weiter.

von
Anna

Vielen Dank für die Antworten!

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Forward-Darlehen: Günstige Bauzinsen sichern

Die Zinsen für Baukredite steigen wieder. Wer Haus oder Wohnung abbezahlt, kann deshalb oft schon jetzt von einer Anschlussfinanzierung profitieren.

Rente 

Rente: Extra-Beiträge lohnen 2022 besonders

Die meisten Versicherten ab 50 können sich mit freiwilligen Beiträgen Rentenpunkte kaufen. 2022 gibt es diese im Sonderangebot.

Magazin  Altersvorsorge 

Lohnt der Kauf einer Immobilie als Geldanlage noch?

Eine Immobilie erscheint vielen als sichere Geldanlage. Doch gilt das mit steigenden Preisen und Zinsen noch immer?

Altersvorsorge 

Für wen sich eine Photovoltaik-Anlage lohnt

Solarstrom selbst erzeugen und ins Netz einspeisen, dafür gibt‘s 20 Jahre lang eine feste Vergütung – ein möglicher Baustein für die Altersvorsorge....

Rente 

Millionen Rentner müssen weniger Steuern zahlen

Hat die saftige Rentenerhöhung zum Juli wirklich eine „dunkle Seite“? Massen von Rentnern würden nun Steuern zahlen müssen, war zuletzt zu lesen....