Befunde fehlen

von
EU Verlängerung

Ich habe meine 3. Verlängerung zur EU Rente beantragt.
Es wurden zwei ärztliche Befundberichte angefordert, die mir in Kopie vorliegen.
Zus. wurden 2 Gutachten in Auftrag gegeben.
Jetzt wurde die 3.Verlängerung abgelehnt, aber in der Ablehnung FEHLEN die Befunde aus den ärztlichen Befundberichten.
Wie geht s weiter ?
Sieht der med. Dienst der DRV die Befundberichte überhaupt nicht ein?
Ich bin total verzweifelt.

von
Auskenner

Legen Sie innerhalb 1 Monats Widerspruch gegen die Ablehnung der EM-Rente ein !

Aber bitte nicht selbst, sondern mit Hilfe des VDK/SoVD (gegen einen ganz geringer Mitgliedsbeitrag )- oder gleich mit einem Fachanwalt für Sozialrecht ( wird natürlich dann etwas teurer ).

Geht der Widerspruch durch und ihnen wird die Rente dann doch genehmigt, muss die Rentenversicherung auch ihre Anwaltskosten etc. übernehmen !

Dies wissen viele nicht.

Beide Instutionen fordern dann im Widerspruchsverfahren ihre KOMPLETTE Akte bei der RV an und nehmen erst dann entsprechend dazu entsprechend Stellung.

Wichtig ist die GANZE Akte zu kennen bevor man den Widerspruch fachlich begründet und dies können nur Experten/Fachleute !

Für einen im Sozialrecht erfahrenen Anwalt ist es ein leichtes im Prinzip jedes Gutachten der RV auszuhebeln, weil diese sehr oft mit erheblichen Mängel behaftet oder unvollständig etc. pp sind.

Die Befundberichte IHRER behandelnden Ärzte spielen in dem Verfahren übrigens - leider - keine besondere Rolle.

Im Widerspruchsverfahren werden im übrigen noch sehr sehr viele EM-Renten bewilligt.

Bei mir wurde auch der 3. Verlängerungsantrag erst komplett abgelehnt. Im Widerspruchsverfahren habe ich dann doch die EM-Rente erhalten und das sogar auf Dauer bis zur Altersrente !

Viel Erfolg also !

von
Fritz

Hallo DIDI
Prima