Beginn der Altersrente nach EM-Rente

von
Gerti

Hallo liebes Forum,
bin 04.1951 geb. 50 % schwerbehindert und beziehe seit 04.2000 eine 1/2 EM-Rente, aufgestockt auf eine volle EM-Rente wegen der Arbeitsmarktlage. Wann kann ich ohne Abschläge die Altersrente erhalten.
Vielen Dank für Ihre Antworten.

von
Tschacka

Hallo liebe Gerti,

anhand Ihrer Angaben leider gar nicht, denn Vertrauenschutz aufgrund Schwerbehinderung, Berufs.- oder Erwerbsunfähigkeit geht für Ihren Jahrgang nicht mehr!
(gab's nur für Versicherte bis einschließlich 16.11.1950 geboren und am Stichtag 16.11.2000 mind. 50%schwerbehindert, berufs.- oder erwerbsunfähig)

Somit ist Ihre Rente leider immer mit 10,8 % Abschlag zu zahlen.

MfG
Tschacka

Experten-Antwort

Personen, die 1951 geboren sind, erhalten bei Vorliegen sämtlicher Voraussetzungen die Rente für schwerbehinderte Menschen mit Vollendung des 63. Lebensjahres ohne Abschlag. Die vorzeitige Inanspruchnahme ist mit Vollendung des 60. Lebensjahres möglich, jedoch ist dann ein Abschlag in Höhe von 10,8 % in Kauf zu nehmen.

Interessante Themen

Rente 

Bürgergeld: Rente und Altersvorsorge

Das Bürgergeld bringt in Sachen Altersvorsorge und Renteneintritt deutlich günstigere Regelungen als zuvor Hartz 4. Ein Überblick.

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.