Beginn der EM-Rente

von
miro

Ich habe eine volle, befristete EM-Rente bewilligt bekommen.

Vor ca. 1 Jahr habe ich einen Rehaantrag gestellt, der jetzt umgedeutet wurde.

Rentenbeginn ist nun das Datum des Rehaantrags.

Ist das immer so, oder wovon hängt das ab?

Das scheint mir sehr lange "zurückdatiert"-und ich muss im Grunde schon bald an die Verlängerung denken.

Was sind denn Kriterien für einen zurückdatierten Rentenbeginn?

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Miro,

die Umdeutung eines Reha-Antrages in einen Rentenantrag erfolgt immer dann, wenn der Versicherte vermindert erwerbsfähig ist und ein Erfolg der Rehamaßnahme nicht zu erwarten ist oder die durchgeführte Rehamaßnahme nicht erfolgreich gewesen ist, weil sie die Erwerbsminderung nicht verhindert hat. Ich gehe davon aus, dass Sie an einer Rehamaßnahme teilgenommen haben, diese aber leider nicht die gewünschte Besserung gebracht hat. Ihr Antrag wurde daher rückwirkend in einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente umgedeutet.