Begleitperson bei Rehaaufenthalt

von
Tine

Bei meinem Vater steht ein Rehaaufenthalt an.
Meine Mutter würde Ihn gerne begleiten. Besteht die Möglichkeit bzw. was muß man dafür unternehmen. Könnt meine Mutter sich auch Anwendungen verschreiben lassen?
Welche Möglichkeiten stehen da zur Verfügung?
Schon mal vielen Dank im Voraus.

Gruß Tine

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Tine,

es besteht die Möglichkeit, dass Ihre Mutter ebenfalls einen Reha-Antrag stellt. In diesem Fall wird geprüft, ob Ihrer Mutter ebenfalls aufgrund des Gesundheitszustandes eine Maßnahme zu gewähren ist. Es sollte auf jeden Fall im Antrag angegeben werden, dass die Ehepartner eine gemeinsame Reha wünschen.
Ansonsten besteht auch die Möglichkeit, sich mit der Rehaklinik in Verbindung zu setzen und zu klären, ob Ihre Mutter auf eigene Kosten mitfahren kann.
Sie sollten mit der Krankenkasse Ihrer Mutter klären, ob in diesem Fall Anwendungen für Ihre Mutter durchgeführt werden können.