Begleitung Kinderrehabilitation

von
Diego

Hallo,
Unsere Kinder, 2 und 4 Jahre alt, haben eine Kindereha genehmigt bekommen.
Der Arbeitgeber möchte mich nicht freistellen. Darf er das so?
Vielen Dank für die Hilfe.

von
Reha

Zitiert von: Diego
Hallo,
Unsere Kinder, 2 und 4 Jahre alt, haben eine Kindereha genehmigt bekommen.
Der Arbeitgeber möchte mich nicht freistellen. Darf er das so?
Vielen Dank für die Hilfe.

Das ist doch wohl eher eine arbeitsrechtliche Frage!

von
???

Soweit ich weiß, besteht hier keine Verpflichtung für den Arbeitgeber zur Freistellung, weil keine akute Erkrankung vorliegt. Sicher kann Ihnen das aber wahrscheinlich nur ein Arbeitsrechtler sagen.

Wenn Ihnen an Ihrem Arbeitsverhältnis gelegen ist, würde Ihnen auch ein Recht auf Freistellung vielleicht nur auf kurze Sicht helfen. Wie sieht es denn mit Alternativen aus? Die Kinder haben ja noch einen 2. Elternteil. Kann der/die nicht die Begleitung übernehmen? Oder passt Ihrem Arbeitgeber nur der Zeitpunkt (Urlaubszeit, Auftragslage...) nicht. Dann könnte eine Verschiebung helfen.

Experten-Antwort

Hallo Diego,

bitte nehmen Sie Kontakt zu Ihrem Rentenversicherungsträger auf, um zu klären, welche Möglichkeiten bestehen.

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.