Beitrag unter Mindestwert

von
Vera

Ich habe in der DDR 3 Mark geklebt.
In meinem Versicherungsverlauf steht: "Beitrag unter Mindestwert". Zählen dies Monate als Beitragszeiten bei der Wartezeit von 35 Jahren mit?

von
honk

nein

von
LS

Aussage "nein" ist nicht korrekt.
.
Sind Beiträge in dieser Höhe bis einschließlich 12_1961 gezahlt worden, zählen sie als rentenchtliche Zeit mit.

Experten-Antwort

Es dürften sich um freiwillige Beiträge nach der VO vom 28.01.1947 (VfzV) handeln.

Entsprechend § 256a Abs. 2 Satz 4 i.V.m. Anlage 11 des SGB VI sind in der Zeit vom 01.02.1947 - 31.12.1961 Beitragszeiten zu berücksichtigen.

von
honk

Vera fragte nach den Zeiten, die im Versicherungsverlauf als "Beitrag unter Mindestwert" aufgeführt sind-und das sind nur die Zeiten ab 01/1962 und diese zählen eben nicht als Beitragszeiten. Bis 12/1961 sind die "geklebten" 3 Mark direkt als freiwillige Beiträge aufgeführt!

von
Michael1971

noch als Ergängzung:

Die Beiträge, die "unter dem Mindestwert" liegen, sind zwar keine rentenrechtlichen Zeiten, gelten aber nach § 269 als Beiträge zur Höherversicherung.