beitrags transfer in auslaendischen renten fond

von
Marty

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich bin vor 8 jahren nach Australien umgezogen und habe hier auch eine rentenversicherung. Ich habe vor meine in Deutschland eingezahlten rentenbeitraege ausgezahlt zu bekommen oder in meine Australische versicherung umzuleiten.
Ich bitte um ihren rat wie ich das oben beschriebene in die tat umsaetzen kann.

Fuer Ihre hilfe bedanke ich mich im vorraus.

MfG,
MdG

von
Schade

Eine "Umleitung" der deutschen Beiträge in ein ausländisches System ist nicht vorgesehen.

Wenn die Beiträge stehen bleiben, haben Sie später mal einen Anspruch auf deutsche Regelaltersrente.

Werden sie erstattet, können Sie mit dem Geld in Australien machen, was Sie wollen.

Eine Erstattungsrecht wäre zu prüfen, keine Erstattung gäbe es, wenn Sie noch die deutsche Staatsangehörigkeit hätten oder als ausländischer Staatsangehöriger berechtigt wären, freiwillige Beiträge in D weiterzuzahlen.......

Experten-Antwort

Hallo Marty,

dem Beitrag von "Schade" ist aus meiner Sicht nichts hinzuzufügen.

von
Marty

Vielen Dank fuers schnelle antworten.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Forward-Darlehen: Günstige Bauzinsen sichern

Die Zinsen für Baukredite steigen wieder. Wer Haus oder Wohnung abbezahlt, kann deshalb oft schon jetzt von einer Anschlussfinanzierung profitieren.

Rente 

Rente: Extra-Beiträge lohnen 2022 besonders

Die meisten Versicherten ab 50 können sich mit freiwilligen Beiträgen Rentenpunkte kaufen. 2022 gibt es diese im Sonderangebot.

Magazin  Altersvorsorge 

Lohnt der Kauf einer Immobilie als Geldanlage noch?

Eine Immobilie erscheint vielen als sichere Geldanlage. Doch gilt das mit steigenden Preisen und Zinsen noch immer?

Altersvorsorge 

Für wen sich eine Photovoltaik-Anlage lohnt

Solarstrom selbst erzeugen und ins Netz einspeisen, dafür gibt‘s 20 Jahre lang eine feste Vergütung – ein möglicher Baustein für die Altersvorsorge....

Rente 

Millionen Rentner müssen weniger Steuern zahlen

Hat die saftige Rentenerhöhung zum Juli wirklich eine „dunkle Seite“? Massen von Rentnern würden nun Steuern zahlen müssen, war zuletzt zu lesen....