beitragsfreie Zeit als Anrechnungszeit

von
Manfred H.

Ich dachte meine beitragsfreie Zeit (2012-2014) bei der Bundesagentur für Arbeit wird als Anrechnungszeit berücksichtigt.
Leider muß ich jetzt feststellen, dass mir 20
Monate bei der Rentenbeantragung fehlen.
Kann ich daran noch etwas ändern? Freiwillige Beiträge sind angeblich nicht mehr möglich.

von
W*lfgang

Hallo Manfred H.

wenn Sie auf die '45 Jahre' (abschlagsfreie Altersrente ab 63+xx) ansprechen, wird eine Zeit der Arbeitslosigkeit ohne Leistungsbezug da nicht mitgezählt. Reden Sie nur von den 35 Jahren für die AR für nur langjährig Versicherte, wird diese Anrechnungszeit mitgerechnet.

Um welche AR handelt es sich denn?

Ohne konkrete Nennung der erwünschten AR/Ihr Jahrgang ist keine bessere Auskunft möglich. In Ihrer letzten Rentenauskunft steht eigentlich alles Notwendige drin. Wenn die die neue Rechtslage ab 01.07.14 noch nicht enthält, dann hier eine neue anfordern:

https://www.eservice-drv.de/SelfServiceWeb/

Gruß
w.

von Experte/in Experten-Antwort

Der Tip ist gut: Beratungstermin vereinbaren. Es geht hier sicherlich um sehr detaillierte persönliche Belange, die nicht extensiv über dieses Forum geklärt werden sollten.