Beitragsfreiheit Pensionskasse GKV/ Steuer Finanzamt

von
Max

Hallo zusammen,

meine Frau kriegt ab Juli ´14 Ihre Pensionskasse von ca. 270,-- Euro ( noch keine gesetzliche Rente ).

Ich bin noch Vollverdiener und bis dato ist meine Frau beitragsfrei familienversichert bei der GKV.

Ich habe gelesen, bis zu einer Grenze von 400,-- Euro könnte Sie beitragsfrei bleiben. Gilt das auch für Versorgungsbezüge oder muß man hier ab dem 1. Euro bezahlen ( und ggf. halber oder voller Satz? ).

Wie ist das mit der Einkommensteuer? Zusammen sind wir durch mich natürlich weit über 16.700 Euro Freibetrag. Muß man dann Über Steuerklasse V versteuern?

Zieht das FA direkt ab, oder werden Versorgungsbezüge im Nachhinein besteuert? Werden Pensionskassen genauso versteuert wie später gesetzliche Renten oder gibt es Unterschiede?

Viele Fragen - wer weiß was? Ich danke schon mal!

MfG
Max

von
Hohenzollern-Klaus aka "Piffi"

Eine Antwort kann ich geben.
Die 270 Euro der Pensionskasse sind voll sozialversicherungspflichtig (100% durch Arbeitnehmer) da über 131,25 Euro (bis hier wären keine Sozialabgaben zu leisten).

von
Herz1952

an "Fiffi"

Sozialversicherung bei Betriebsrenten betrifft doch nur KV/PV, oder täusche ich mich?

an Max,

Steuerklasse V Freibetrag eintragen lassen, Steuerklasse III Hinzurechnungsbetrag. Kommt jedoch dann zu Nachzahlungen.

Oder: beide Steuerklasse IV, keine Nachzahlung.

Am besten Servicestelle FA fragen, geben bei solchen Fragen normal Auskunft. Ändert auch letztendlich nichts an der tatsächlichen Jahressteuer.

Herz1952

von
Hohenzollern-Klaus aka "Piffi"

Zitiert von: Herz1952

an "Fiffi"

Sozialversicherung bei Betriebsrenten betrifft doch nur KV/PV, oder täusche ich mich?

Herz1952

Hallo Herz,

ich heisse Piffi und nicht Fiffi..

Aber Sie haben Recht, bei Betriebsrenten nur Kranken- und Pflegeversicherung. Ab 131,25 Euro alleine durch Arbeitnehmer.

Gruss

Piffi

Experten-Antwort

Hallo Max,

bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir uns nur zu Fragen des Rentenrechts (nicht des Krankenversicherungs- oder Steuerrechts) äußern können.
Wir empfehlen Ihnen, sich gegebenenfalls an die Krankenkasse und an das Finanzamt zu wenden, um Ihre Fragen zu klären.

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.