Beitragsrückerstattung

von
Steffi

Hallo,

ich bin Beamtin auf Lebenszeit und möchte meine Beiträge aus der DRV erstattet bekommen.
Eingezahlt habe ich vom 01.08.2010-31.7.2015, also genau 60 Monate.
Zwischendurch war ich allerdings 1 1/2 Monate arbeitslos und habe deswegen nicht in die Rente eingezahlt.

Habe ich denn also unter 60 Monaten eingezahlt (Wegen Arbeitslosigkeit) und kann diese Beiträge zurückerstattet bekommen?

Viele Grüße
Steffi

von
Schade

Fordern Sie doch ganz einfach eine Rentenauskunft bei der DRV an.

Wenn Sie eine Zahl genannt bekommen haben Sie mindestens 60 Beitragsmonate und eine Erstattung ist nicht mögich.

Sind keine 60 Monate vorhanden gibt es nur eine "Wartezeitaufstellung",......

Alternative:Sie wandern nach Usbekistan aus und werden Usbeke, auch dann ist ne Erstattung möglich (wäre aber doof mit dem Beamtenstatus).

von
Steffi

Was für eine Zahl meinen Sie?
Eine aktuelle Auskunft habe ich.

Da steht als erstes:
Die Rente wegen voller Erwerbsminderung würde .....monatlich betragen

von
Siehe hier

Zitiert von: Steffi
Was für eine Zahl meinen Sie?
Eine aktuelle Auskunft habe ich.

Da steht als erstes:
Die Rente wegen voller Erwerbsminderung würde .....monatlich betragen

Somit haben Sie 60 Monate voll, sonst hätten Sie keinen Anspruch auf EM-Rente.

Auch im nächsten Absatz (Altersrente) wird dann bei Ihnen ein Betrag stehen.

Eine Beitragsrückerstattung ist - wie @Schade schon sagte - also nicht möglich.

Experten-Antwort

Hallo Steffi,

zuerst sollten Sie sich, wie schon von Schade beschrieben, eine Auskunft über die Höhe Ihrer Wartezeitmonate anfordern. Sollten Sie mindestens auf 60 Beitragsmonate kommen, ist eine Erstattung nicht mehr möglich. Tatsächlich gehe ich in Ihrem Fall davon aus, dass dies zutrifft. Allerdings haben Sie dann einen kleinen Rentenanspruch.

Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Broschüre zur Beitragserstattung:

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/SharedDocs/Downloads/DE/Broschueren/national/beitragserstattung.pdf?__blob=publicationFile&v=2

Interessante Themen

Gesundheit 

Wenn die BU-Versicherung nicht zahlen will

Berufsunfähig – aber die eigens für diesen Fall abgeschlossene Versicherung stellt sich quer. Wie Versicherte vorbeugen können.

Rente 

Kinderregelung in der KVdR nutzen

Freiwillig versicherte Rentner müssen für die Krankenversicherung tief in die Tasche greifen. Dabei muss das in manchen Fällen gar nicht sein.

Altersvorsorge 

Wann lohnt sich eine private Pflegeversicherung?

Im Pflegefall übernimmt die gesetzliche Pflegeversicherung nur einen Teil der Kosten. Also besser eine private Pflegezusatzversicherung abschließen?

Altersvorsorge 

Altersvorsorge: Börse für Einsteiger

Aktien und Fonds bieten langfristig bessere Renditechancen als sichere Zinsprodukte, aber sie bergen auch mehr Risiken. Wie Sie teure Fehler bei der...

Altersvorsorge 

Mit wenig Geld fürs Alter vorsorgen

Viele Geringverdiener sorgen nicht zusätzlich für den Ruhestand vor. Dabei reichen oft schon ein paar Euro, um sich attraktive Zuschüsse und Zulagen...