Beitragsrückerstattung wenn kein festen Wohnsitz

von
JP

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte gern wissen ob ich meine Beiträge der Rentenversicherung auszahlen lassen kann, wenn ich keinen festen Wohnsitz habe und mich nicht in Deutschland aufhalte?
Gibt es diesbezüglich irgendwelche Möglichkeiten.

Vielen Dank.

MfG JP

von
Fastrentner

Wenn Sie mindestens 60 Beitragsmonate haben und Deutscher sind haben Sie einen Rentenanspruch und können sich Ihre Beiträge nicht erstatten lassen, gleichgültig ob Sie in Deutschland oder in einem anderen Staat leben.

Experten-Antwort

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/5_Services/03_broschueren_und_mehr/01_broschueren/01_national/beitragserstattung.html

Nähere Informationen finden Sie hier. Die Beiträge können Sie erstattet bekommen, wenn die allgemeine Wartezeit nicht erfüllt ist und Sie die Regelaltersgrenze erreicht haben.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Betriebliche Altersvorsorge auch nachträglich vor Pfändung geschützt

Mit dem Pfändungsbeschluss Ihres Ex-Manns schließt eine Frau eine betriebliche Altersversorgung ab. Der Mann klagt bis zum Bundesarbeitsgericht. Warum...

Rente 

Wer 2022 in Rente gehen kann

2022 winkt dem Jahrgang 1956 die Rente. Aber auch Jüngere können unter bestimmten Voraussetzungen in den Ruhestand gehen. Was für wen gilt.

Rente 

Rentenbesteuerung: Wer wie von der Reform profitiert

Die neue Bundesregierung will die Rentenbesteuerung neu regeln. Was bringt das konkret? Die ersten Modellrechnungen.

Soziales 

Krankenversicherung und Pflege: Was sich 2022 ändert

Für Arbeitnehmer, Eltern, Pflegende und Behinderte: die wichtigsten Neuerungen in der Kranken- und der Pflegeversicherung.

Altersvorsorge 

Baufinanzierung: Die 7 wichtigsten Fragen und Antworten

Von Annuität bis Zinssatz: Wie funktioniert eigentlich ein Baukredit? Eine Schnelleinstieg für angehende Häuslebauer.