Beitragsrückerstattung wenn kein festen Wohnsitz

von
JP

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte gern wissen ob ich meine Beiträge der Rentenversicherung auszahlen lassen kann, wenn ich keinen festen Wohnsitz habe und mich nicht in Deutschland aufhalte?
Gibt es diesbezüglich irgendwelche Möglichkeiten.

Vielen Dank.

MfG JP

von
Fastrentner

Wenn Sie mindestens 60 Beitragsmonate haben und Deutscher sind haben Sie einen Rentenanspruch und können sich Ihre Beiträge nicht erstatten lassen, gleichgültig ob Sie in Deutschland oder in einem anderen Staat leben.

Experten-Antwort

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/5_Services/03_broschueren_und_mehr/01_broschueren/01_national/beitragserstattung.html

Nähere Informationen finden Sie hier. Die Beiträge können Sie erstattet bekommen, wenn die allgemeine Wartezeit nicht erfüllt ist und Sie die Regelaltersgrenze erreicht haben.

Interessante Themen

Rente 

Hinzuverdienst zur Rente: Was ist erlaubt?

Was darf ich zu meiner Rente hinzuverdienen? Muss ich meinen Hinzuverdienst melden? Wir geben einen Überblick, für wen welche Bestimmungen gelten.

Rente 

Rente für Schwerbehinderte: Wenn der Behindertenstatus verloren geht

Der Schwerbehindertenausweis verhilft Betroffenen häufig zur Frührente. Dafür muss allerdings unbedingt bei Rentenbeginn Schwerbehindertenstatus...

Altersvorsorge 

Die richtige Altersvorsorge für Selbstständige

Nur etwa ein Viertel der Selbstständigen in Deutschland ist zur Altersvorsorge verpflichtet. Wir erklären, was die anderen unbedingt wissen sollten.

Altersvorsorge 

Prämiensprung bei BU-Versicherungen: Lohnt noch der Abschluss?

Berufsunfähigkeitsversicherungen werden bald teurer. Warum das so ist und wie Verbraucher jetzt reagieren sollten.

Rente 

Früher in Rente ohne Abschläge: Wenn die Altersteilzeit zu früh endet

Nach dem Ende der Altersteilzeit möchten viele die Altersrente für besonders langjährig Versicherte erhalten. Doch oft sind sie zu jung dafür. Was...