< content="">

Beitragszuschuß zur KV - Beihilfe

von
Info-Suchender

Ich bin Pensionär und in der PKV versichert. Werde jetzt 65 und muss noch meine gesetzliche Rente beantragen, dazu den Zuschuß zur PKV.

Ich habe mlal gehört, dass der Zuschuß eine bestimmte Höhe nicht überschreiten darf, da sonst die Beihilfe gekürzt wird.

Ist das richtig und kann mir dazu jemand eine Auskunft geben ? Im voraus vielen Dank.

von
Rentendoc

Hallo lieber Pensionär,

die Auskunft wie hoch der Zuschuss sein kann, muss Ihnen die Beihilfestelle geben. Wenn sie den Betrag dann wissen, müssen sie den der Rentenversicherung mitteilen, und diese gewährt Ihnen dann den Zuschuss in der erlaubten Höhe.

Experten-Antwort

Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Beihilfestelle, in welchem Rahmen Zuschüsse für Ihre Beihilfeansprüche unschädlich wären.

von
KVDR

Beihilfeberechtigten Rentnern wird der Beihilfesatz gekürzt, wenn der Zuschuss zur Krankenversicherung einen bestimmten Betrag überschreitet. Dieser beträgt in der Regel 41,00 EUR. Nach § 46 SGB I können Sie auf den darüberliegenden Teil des Zuschussbetrages verzichten. Diesen Verzicht müssen Sie aber beantragen.

von
Info-Suchender

Vielen Dank an alle für die hilfreichen Hinweise.