< content="">

Beitragszuschuss zur KV

von
Beamter

Welchen Antrag muss man ausfüllen, wenn man einen Antrag auf Beitragszuschuss beantragen will, wenn man freiwillig bei einer gesetzlichen Krankenkasse versichert ist? Den R 820 oder den R 821 ? Was ist bei den Anträgen der Unterschied ?

von
Harald

Eigentlich brauchen Sie keinen von den genannten Vordrucken.
Wenn man im Rentenantrag angegeben hat &#34;ich beantrage einen Zuschuß&#34; ist dies völlig ausreichend. Zwischen der DRV und den gesetzlichen Krankenkassen findet ein Datenaustausch statt.
Nur wer privat versichert ist benötigt diesen Vordruck.
Der Unterschied zu R 820 und R 821 ist einfach:
R 820 ist ein Antrag mit Bestätigung der privaten Krankenkasse.
R 821 ist nur die Bestätigung der privaten Krankenkasse.

Harald

von
Ghostwriter

Hallo Beamter,

frei nach dem Motto &#34;nomen est omen&#34; hier noch ein kleiner Hinweis:

Falls Sie sich nicht nur &#34;Beamter&#34; nennen, sondern auch einer sind, ist bei der Beitragszuschussbeantragungbesser vorher die Beihilfestelle zu befragen, wie hoch der monatliche Beitragszuschuss zur Krankenversicherung sein darf, ohne dass Sie Ihre Beihilfeansprüche gekürzt bekommen. Wenn Sie diesen Wert kennen, bitte der Rentenversicherung dies schnellstmöglich schriftlich mitteilen: &#34;Mein Beitragszuschuß zur privaten Krankenversicherung soll den monatlichen Betrag von.... &#8364; nicht überschreiten&#34;.

Mit freundlichen Grüßen
Ghostwriter ;-)

Experten-Antwort

Hoffentlich ist der Antrag auf Beitragszuschuss mit dem Rentenantragsformular schon geschehen. Bei privater Krankenversicherung benötigt der Rententräger zur Berechnung noch eine Bestätigung des privaten Krankenversicherungsunternehmens; diese Bestätigung erfolgt im Vordruck R 821. Alternativ auch gerne auf der Seite zwei (aktuelle Version) des Vordrucks R 820. Die Vordrucke sind hier identisch.

Für Beamte sollte der Hinweis von Ghostwriter allererste Priorität genießen: die Kürzungen bei der Beihilfe sind deutlicher, als ein eventuelles Mehr an Beitragszuschuss.