< content="">

Berechnung der Witwen/wer Rente

von
wanderer

Wir wollen Wissen was man als
Witwe-wer für eine Rentehöhe bekommt
was wird angerechnet ?
Wie wird die Rente des Nachlebenden berechnet
Geboren 1947 bzw. 1952 Heirat 1970
Berechnung von Hinterbliebenen Rente bei Eheleute nach dem Sterbevierteljahr
Rente 1834 €, Betriebsrente 297 €
Rente 1502 €, ZVK 489 €

von
W*lfgang

> Geboren 1947 bzw. 1952 Heirat 1970

Hallo wanderer,

für Sie gilt das 'alte' Hinterbliebenenrentenrecht weiter, d. h. 60 % für den Überlebenden und Betriebsrenten/VBL zählen nicht als Einkommen bei der etwaigen Kürzung der Hinterbliebenenrente.

Zunächst, die eigene Rente läuft in vollem Umfang weiter. Die 60 % des anderen/Überlebenden werden allerdings in beiden Fällen gekürzt. Nehmen wir den mit den 1834 (vermutlich der Mann) und sargen den zuerst ein - statistisch leider wahrscheinlich. Die Rechnung sieht dann so für die Witwe aus (die Cent-Beträge rund ich mal):

1834 € Rente des Verstorbenen
------------------------------------------
3*1834 in den ersten 3 Monaten

1100 € = 60 % von 1834 €
eigenes Einkommen? ja, die Rente 1502 €
195 € = 13 % werden pauschal abgezogen
1307 € bleiben als zählbares Einkommen
718 € ist der Freibetrag (West)
589 liegt das Einkommen/die Rente drüber
- davon 40 % als Kürzungsbetrag
= 236 €

Um 236 € mindert sich daher die Witwenrente:
1100 - 236 = 864

864 € ist die laufend gezahlte Witwenrente.

Wenn der/diejenige (eher wohl Frau, aber unbedeutend) mit den 1502 € Rente zuerst verstirbt sieht das Ergebnis so aus: natürlich 100 % in den ersten 3 Monaten, dann gekürzte Hinterbliebenenrente von 550 € (wenn Sie die Zahlen entsprechend der obigen Rechnung einsetzten, werden Sie zu diesem Ergebnis kommen). Sie werden feststellen, das beide Rentenleistungen in nahezu gleicher Höhe erhalten 2366 ./. 2384. Daneben dürften von der Betriebsrente/VBL weitere 60 % für den Überlebenden zur Auszahlung kommen.

Gruß
w.

von
Inder nett und ohne Leine

Durchhalten!!!

Ab Beginn 01.01.2011 Pauschalabzug 14 % ...

Experten-Antwort

Siehe Rechenbeispiel von "W*lfgang".

von
W*lfgang

Zitiert von: Inder nett und ohne Leine

Durchhalten!!!

Ab Beginn 01.01.2011 Pauschalabzug 14 % ...

...zu ergänzen ist, dass die 13 % von der Bruttorente abgezogen werden, und nicht mehr - wie bisher ~ 10 KV/PV von der Bruttorente runter und dann nochmal 3 % (pauschale Steuern). Wenn die oben genannten Beträge schon Nettorenten sind, dann 'wanderer' bitte künftig von den Bruttorenten ausgehen und die 13 % (steigend im Laufe der Jahre) Abzüge machen.

Gruß
w.