Berechnung Ende der Schulzeit / Ausbildungsbeginn

von
Maria H.

Guten Tag,
meine Schulzeit endete im Juli 1968, die Ausbildung begann am 01.Oktober des gleichen Jahres.
Ich wurde gebeten zwecks Rentenberechnung Mitteilung über das genaue Datum der damals 1968 beginnenden Sommerferien zu machen.
Mich verwundert dies,dass es auf den Tag genau mitgeteilt werden soll. Mein Ehemann gleichfalls ab diesem Jahr in Rente brauchte dies nicht mitzuteilen.
Ich war immer der Meinung, dass ein Schuljahr gesetzlich gesehen bis 31.Juli endet,bzw. der Schulanfang immer der 01.August ist.
Bitte nicht missverstehen , ich habe mit allen Sachbearbeitern der deutschen Rentenvers. bisher nur kompetente und freundliche Kontakte gehabt.

Herzliche Grüße
Maria H.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Maria H.,
ein pauschales Schuljahr (zB von August bis Juli) gibt es in der Rentenversicherung nicht. Aktuell werden Schulzeiten bis zum Abschluss (idR Aushändigung Abschlusszeugnis) berücksichtigt.
Die Nachfrage könnte in ihrem Fall damit zusammenhängen, dass in der Vergangenheit andere Vormerkungen bei den Rententrägern festgehalten wurden und diese jetzt, zB mit der Frage ob am 17. Geburtstag noch Schule oder schon die Nachschulische Zeit lief, überprüft werden müssen.

von
Sozialröchler?

Tatsächlich wird die Schulzeit und die nachfolgende Überbrückungszeit bis zur anschließenden Ausbildung gleich bewertet. Die Überbrückungszeit darf generell nur nicht länger als vier Monate andauern. Insofern ist mir die Anfrage unverständlich. Normalerweise steht das Datum aber auf dem letzten Schulzeugnis.