< content="">

Berechnung Erstattungsansprüche

von
Adriana

Guten Morgen,

weiß jemand, wie lange es dauert, bis die DRV die Erstattungsansprüche berechnet hat und die evtl. Nachzahlung an den Rentner (EM-Rente) auszahlt?

Lt. Telefonat mit der DRV liegen die Erstattungsansprüche der Krankenkasse und auch der Arbeitsagentur seit Anfang Januar vor.

Lt. Rentenbescheid wurde die Nachzahlung erst einbehalten, zwecks Erstattungsansprüche der Leistungsträger. Dies gilt auch für den Monat Dezember 2012, weil ich am 01.12.2012 noch ALG bekommen habe. Obendrein wurde der Monat Januar aber auch einbehalten, obwohl ich keine Leistungen erhalten habe. Langsam wird es finanziell wirklich etwas eng, weil ich in der Zwischenzeit auch noch eine Zahnbehandlung machen lassen musste, die jetzt bezahlt werden muss. Ich weiß langsam wirklich nicht weiter. Mehr als anrufen (bei der DRV) kann ich ja auch nicht.

Mein Mann verdient zwar auch, sodass eine Überbrückung möglich war. Aber wenn jetzt so außerplanmäßige Sachen, wie die Zahnbehandlung kommen, wird es etwas schwierig.

Zusätzlich habe ich Donnerstag noch einen Termin beim Rentenberater wegen meiner Verlängerung der EM-Rente. Hier habe ich aber gestern schon die Verlängerung erhalten, sodass ich den Termin eigentlich absagen wollte. Nun überlege ich aber, ob ich doch hingehen sollte. Vielleicht könnte er mir helfen und mal bei der DRV anrufen?

Ja, Sie haben richtig gehört. Ich habe meine EM-Rente erst seit Dezember durch, aber rückwirkend und für 2013 nur noch für einige Monate. Daher ist es richtig, dass ich erst die Verlängerung bekommen habe, von der Nachzahlung aber auch gar nichts gehört habe.

Vielen Dank schon einmal für Ihre Hilfe.

Gruß
Adriana

Experten-Antwort

Eine generelle Aussage ist nicht möglich und die Dauer für die Bearbeitung einer Nachzahlung von vielen Faktoren abhängig. Unter Umständen (Höhe der Rente liegt unter der Höhe der bezogenen Sozialleistung) bleibt von der Nachzahlung nichts bzw. nur wenig übrig. Ihre prekäre finanzielle Situation ist der Rentenversicherung bekannt. Viele Erwerbsminderungsrentner beziehen vorher Sozialleistungen und mit deren Einstellung fehlen die Einkünfte. Bleiben Sie mit den für Sie zuständigen Mitarbeitern bei der Rentenversicherung in Kontakt und schildern Sie Ihre Probleme.

von
Adriana

Zitiert von:

Eine generelle Aussage ist nicht möglich und die Dauer für die Bearbeitung einer Nachzahlung von vielen Faktoren abhängig. Unter Umständen (Höhe der Rente liegt unter der Höhe der bezogenen Sozialleistung) bleibt von der Nachzahlung nichts bzw. nur wenig übrig. Ihre prekäre finanzielle Situation ist der Rentenversicherung bekannt. Viele Erwerbsminderungsrentner beziehen vorher Sozialleistungen und mit deren Einstellung fehlen die Einkünfte. Bleiben Sie mit den für Sie zuständigen Mitarbeitern bei der Rentenversicherung in Kontakt und schildern Sie Ihre Probleme.

Danke für Ihre Antwort. Wie ich aber schon geschrieben habe, habe ich für den Monat Dezember 2012 nur an drei Tagen ALG bezogen, für Januar gar keine Sozialleistungen gehab. Es sind also auf jeden Fall zwei Monate (abzüglich 3 Tage) für die ich eine Nachzahlung zu erwarten habe. Das ist nicht wenig Geld für mich. Aber ich bleibe am Ball.