Berechnung Rente und Unfallrente

von
luna069

Aufgrund eines Arbeitsunfalls wurde mir jetzt mit 30 % MdB eine Unfallrente zugestanden. Seit 2011 bin ich (Jahrgang 1947) orzeitig mit 50 % Schwerbeschädigung in Rente. Meine Einkünfte betragen: 1 230 € Grundrente, 382 € Betriebsrente monatlich. Wie hoch wird die Unfallrente sein und mit welchem Betrag kann ich letztendlich rechnen bzw. was wird om Gesamtbetrag abgezogen?

Experten-Antwort

Die Frage wurde wohl aus Versehen zweimal gestellt. Bitte antworten Sie ggfls. auf dieselbe, vorangehnde Frage. Die Expertenantwort wird dort auch eingestellt.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 13.02.2013, 14:34 Uhr]

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Inflation: Was Sparer jetzt tun können

Milliarden auf den deutschen Sparkonten verlieren derzeit an Wert. Wie Sie sich bei der Altersvorsorge gegen die Teuerung wappnen können.

Altersvorsorge 

Berufsunfähigkeit: Als Schüler schon versichern lassen?

Wer noch vor Ausbildungsstart eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt, kann auf Dauer Tausende sparen.

Altersvorsorge 

Wie Sparer von Immobilienfonds profitieren können

Offene Immobilienfonds versprechen auch in Zeiten niedriger Zinsen stabile Renditen. Doch die Pandemie hat Spuren hinterlassen. Was das für Anleger...

Rente 

Rentenplus auch für Witwen und Witwer

Zum 1. Juli steigen die Renten – auch für Witwen und Witwer. Wer wie profitiert und wie Einkommen angerechnet wird.

Rente 

Rentenerhöhung 2022: Sattes Plus

Von Juli an bekommen Millionen Menschen deutlich mehr Rente. Warum das so ist und was die nächsten Jahre bringen könnten.