Berechnungsgrundlage Rentenversicherungsbeiträge

von
Berater

Hallo zusammen
was ist die Grundlage der Rentenversicherungsbeiträge? Ein Unternehmensberater schreibt verschiedenen Kunden zu 70 % Rechnungen für Coaching/Lehrtätigkeit iSd § 2 Nr. 1 SGB VI und zu 30 % für andere Tätigkeiten, die nicht als Lehrtätigkeiten anzusehen sind. Wenn er jetzt zur RV-Versicherung herangezogen wird - sind Basis der Berechnung der RV-Beiträge die Vergütungen für Lehrtätigkeit oder sein gesamtes Einkommen?

Experten-Antwort

Hallo Berater,

besteht für eine selbständige Tätigkeit Versicherungspflicht in der Rentenversicherung, ist das Einkommen, welches im Einkommensteuerbescheid als Einkünfte aus der selbständigen Tätigkeit ausgewiesen ist, maßgeblich.
Werden mehrere selbständige Tätigkeiten ausgeübt und nicht für alle besteht eine Versicherungspflicht, werden die Beiträge nur von dem Einkommen aus den versicherungspflichtigen selbständigen Tätigkeiten erhoben.
Hierfür muss der Rentenversicherung ein Nachweis über die Aufteilung der Einkünfte aus den verschiedenen selbständigen Tätigkeiten erbracht werden.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Betriebliche Altersvorsorge auch nachträglich vor Pfändung geschützt

Mit dem Pfändungsbeschluss Ihres Ex-Manns schließt eine Frau eine betriebliche Altersversorgung ab. Der Mann klagt bis zum Bundesarbeitsgericht. Warum...

Rente 

Wer 2022 in Rente gehen kann

2022 winkt dem Jahrgang 1956 die Rente. Aber auch Jüngere können unter bestimmten Voraussetzungen in den Ruhestand gehen. Was für wen gilt.

Rente 

Rentenbesteuerung: Wer wie von der Reform profitiert

Die neue Bundesregierung will die Rentenbesteuerung neu regeln. Was bringt das konkret? Die ersten Modellrechnungen.

Soziales 

Krankenversicherung und Pflege: Was sich 2022 ändert

Für Arbeitnehmer, Eltern, Pflegende und Behinderte: die wichtigsten Neuerungen in der Kranken- und der Pflegeversicherung.

Altersvorsorge 

Baufinanzierung: Die 7 wichtigsten Fragen und Antworten

Von Annuität bis Zinssatz: Wie funktioniert eigentlich ein Baukredit? Eine Schnelleinstieg für angehende Häuslebauer.