Berücksichtigung verrechnung aus vormonat bei zuverdienst Erwerbsminderungsrente

von
Frank

Hallo,

Ich erhalte ab den 01.08.21 eine volle Erwerbsminderungsrente.Ich habe jetzt im August von meinem Unternehmen bei dem ich einen ruhenden Vertrag habe Geld überwiesen bekommen auf der Endgeldabrechnung steht nachverrechnung aus Vormonat.
Da ich einen 450€ Job machen möchte und über die Hinzuverdienstgrenze kommen würde möchte ich gerne wissen ob die Zahlung der Firma (verrechnung aus vormonat) als August Einkommen zählt und somit bereits auf mein Zuverdienst drauf berechnet wird oder Juli und somit als Arbeitnehmer und nicht Rentner und keine Auswirkung auf meine Erwerbsminderungsrente hat.

von
Frank

Hallo Experten....?

von
Experte- 10

Zitiert von: Frank
Hallo Experten....?

Hallo Frank......!

von
Peter T.

Es wird immer der Jahresbetrag genommen, seit der Flexirente 2017.
Also haben Sie 6300 € Jahreseinkommen neben der EM Rente. Egal in welchem Monat Sie es als Eingang erhalten.

von
Frank

Das würde bedeuten da ich vor August ganz normal gearbeitet habe und da schon 6300€ überschritten habe würde ich bis Ende des Jahres gar keine Rente bekommen. Denke nicht das es so ist. Deshalb ist mir die Beantwortung der oberen Frage mit der Verrechnung von Vormonat wichtig. Grüße

Experten-Antwort

Hallo Frank,

bei der Erwerbsminderungsrente wird nur der Hinzuverdienst berücksichtigt, der neben der Rente erzielt wurde. Da Sie die Erwerbsminderungsrente erst seit dem 01.08.2021 erhalten, würde aufgrund des Minijobs für das Jahr 2021 nur ein Verdienst in Höhe von 2.250,00 Euo (= 5 Monate x 450 Euro) angerechnet werden.

Obwohl Ihre Rente erst im August beginnt, ist die Hinzuverdienstgrenze für das gesamte Kalenderjahre in Höhe von 6.300,00 Euro anzuwenden. Bis zur jährlichen Hinzuverdienstgrenze in Höhe von 6.300,00 Euro ist somit noch eine ausreichende Differenz vorhanden.

Ob die Entgeltzahlung aus dem ruhenden Arbeitsverhältnis zu berücksichtigen ist, klären Sie bitte mit Ihrem Rentenversicherungsträger. Dazu können wir in diesem Forum keine konkreten Aussagen treffen.

Interessante Themen

Rente 

Wer 2022 in Rente gehen kann

2022 winkt dem Jahrgang 1956 die Rente. Aber auch Jüngere können unter bestimmten Voraussetzungen in den Ruhestand gehen. Was für wen gilt.

Rente 

Rentenbesteuerung: Wer wie von der Reform profitiert

Die neue Bundesregierung will die Rentenbesteuerung neu regeln. Was bringt das konkret? Die ersten Modellrechnungen.

Soziales 

Krankenversicherung und Pflege: Was sich 2022 ändert

Für Arbeitnehmer, Eltern, Pflegende und Behinderte: die wichtigsten Neuerungen in der Kranken- und der Pflegeversicherung.

Altersvorsorge 

Baufinanzierung: Die 7 wichtigsten Fragen und Antworten

Von Annuität bis Zinssatz: Wie funktioniert eigentlich ein Baukredit? Eine Schnelleinstieg für angehende Häuslebauer.

Altersvorsorge 

Selbstständige: Altersvorsorge pfändungssicher machen

Selbständige können von 2022 an mehr Geld pfändungssicher fürs Alter sparen. Dafür müssen sie aber handeln.