Berücksichtigungszeiten für Kindererziehung

von
Gerda

Hallo,
ich bin 57 Jahre alt.
Meine Tochter wurde im Juni 1974 geboren,
Nach der Geburt habe ich nichtmehr gearbeitet.
Stehen mir auch Berücksichtigungszeiten für Kindererziehung zu ?

Danke

von
Gert

Natürlich steht Ihnen diese zu,was spricht dagegen??

Sofern die Kindererziehungszeiten ( und ggfs.Berücksichtigungszeiten )noch nicht beantragt wurden,suchen sie einfach mit der Geburtsurkunde Ihrer Tochter eine der nächstgelegenen Beratungsstellen auf und stellen sie einen Antrag auf Feststellung dieser Zeiten.

Experten-Antwort

Wenn sie die Tochter erzogen haben, dann stehen ihnen auch die Kinderberücksichtigungszeiten zu.
Ggf. müssen sie diese noch beantragen (wie von Gert erwähnt).

Interessante Themen

Rente 

Hinzuverdienst zur Rente: Was ist erlaubt?

Was darf ich zu meiner Rente hinzuverdienen? Muss ich meinen Hinzuverdienst melden? Wir geben einen Überblick, für wen welche Bestimmungen gelten.

Rente 

Rente für Schwerbehinderte: Wenn der Behindertenstatus verloren geht

Der Schwerbehindertenausweis verhilft Betroffenen häufig zur Frührente. Dafür muss allerdings unbedingt bei Rentenbeginn Schwerbehindertenstatus...

Altersvorsorge 

Die richtige Altersvorsorge für Selbstständige

Nur etwa ein Viertel der Selbstständigen in Deutschland ist zur Altersvorsorge verpflichtet. Wir erklären, was die anderen unbedingt wissen sollten.

Altersvorsorge 

Prämiensprung bei BU-Versicherungen: Lohnt noch der Abschluss?

Berufsunfähigkeitsversicherungen werden bald teurer. Warum das so ist und wie Verbraucher jetzt reagieren sollten.

Rente 

Früher in Rente ohne Abschläge: Wenn die Altersteilzeit zu früh endet

Nach dem Ende der Altersteilzeit möchten viele die Altersrente für besonders langjährig Versicherte erhalten. Doch oft sind sie zu jung dafür. Was...