berufliche Reha LTA Maßnahme, Kur bzw. Tagesklinik

von
Lauer

Guten Tag

Ich habe noch eine Frage.
Wenn ich während einer beruflichen Reha (LTA Maßnahme) in eine Kur oder Tagesklinik aus gesundheitlichen Gründen muss und diese würde z.B. 2-3 Monate lang gehen kann ich dann anschließend meine berufliche Reha fortführen. Muss man die Reha dann nochmals beantragen besteht eine gute Möglichkeit das diese dann wieder bewilligt wird.

Vielen Dank für Ihre Antwort

von
Schade

....das wäre dann im Einzelfall individuell mit der DRV zu regeln, die Möglichkeit besteht, wie entschieden wird weiß niemand im Forum.

Experten-Antwort

Hallo Lauer,

wie Schade bereits erwähnt hat, können solche Entscheidungen immer nur im konkreten Einzelfall unter Berücksichtigung aller individuellen Kontextfaktoren getroffen werden.

Bitte wenden Sie sich daher an Ihren zuständigen Kostenträger zur Abklärung der in Ihrem Fall vorhandenen Optionen bezüglich des weiteren Verfahrens.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Sparen mit ETF: Rürup-Rente clever nutzen

Rürup-Sparer können auch staatlich gefördert mit kostengünstigen Indexfonds (ETFs) für den Ruhestand sparen – und so von Steuervorteilen profitieren.

Gesundheit 

Wenn die BU-Versicherung nicht zahlen will

Berufsunfähig – aber die eigens für diesen Fall abgeschlossene Versicherung stellt sich quer. Wie Versicherte vorbeugen können.

Rente 

Kinderregelung in der KVdR nutzen

Freiwillig versicherte Rentner müssen für die Krankenversicherung tief in die Tasche greifen. Dabei muss das in manchen Fällen gar nicht sein.

Altersvorsorge 

Wann lohnt sich eine private Pflegeversicherung?

Im Pflegefall übernimmt die gesetzliche Pflegeversicherung nur einen Teil der Kosten. Also besser eine private Pflegezusatzversicherung abschließen?

Altersvorsorge 

Altersvorsorge: Börse für Einsteiger

Aktien und Fonds bieten langfristig bessere Renditechancen als sichere Zinsprodukte, aber sie bergen auch mehr Risiken. Wie Sie teure Fehler bei der...