Berufliche Rehabilitation

von
Carina

Ich bin 23 Jahre alt und kann mein Beruf in der Bäckerei durch meine Krankheit nicht mehr machen. Jetzt kümmere ich mich gerade das ich eine Umschulung machen kann. Wird mir dass durch die Deutsche Rentenversicherung finanziert? Und wenn ja wo muss ich mich da erkundigen? Wäre nett wenn jemand für mich Tipps hätte Lg

von
Nix

Infos gibt es unter www.deutsche-rentenversicherung.de

Handelt es sich bei Ihrem Leiden als Bäcker nicht um ein berufstypisches Leiden, dann sollten Sie sich am Besten zunächst an die Berufsgenossenschaft wenden
In Ihrem Fall dürfte das die

Berufsgenossenschaft für Nahrungsmittel und Gaststätten
Dynamostr. 7-11
68165 Mannheim
Telefon 0621-4456-0
Fax 0621-4456-1554
www.bgn.de

sein.

Bitte erkundigen Sie sich einfach mal da.
Die Deutsche Rentenversicherung dürfte Ihnen da wenig zu bieten haben, weil es sich um ein berufsspezifisches Leiden
bei Ihnen handeln dürfte. Das muss erst die Berufsgenossenschaft abklären und - wenn sie tatsächlich nicht zuständig sein sollte, wird sie den Vorgang weiterleiten an die Deutsche Rentenversicherung.

Viel Erfolg!

Viele Grüsse
Nix

von
reha

Wenn sie noch keine 15 Jahre an Beitragszeiten haben ist die Wahrschienlichkeit sehr hoch das die Agentur für Arbeit zuständig sein wird. Sie sollten sich also am ehesten dort erkundigen.

von
Nix

Die Agentur für Arbeit ist nicht zuständig, weil es ein Berufsleiden sein wird.

von
Nix

Bei Berufsleiden wie Mehlallergie etc. ist die von mir o.g. Berufsgenossenschaft zuständig.
Hier ist die vom Rentenversicherungsträger geforderte Mindestversicherungszeit von 15 Jahren wie bei der Deutschen Rentenversicherung nicht erforderlich. Die Agentur für Arbeit fällt aus, weil es sich um ein berufstypisches Leiden handelt.
Da Sie Bäcker sind, ist die von mir gennante Nahrungsmittel-BG zuständig.

Gruss
Nix

Experten-Antwort

Hallo Carina,
am besten suchen Sie eine Gemeinsame Reha-Service-Stelle auf, dort wird man Sie auch hinsichtlich der richtigen Zuständigkeit beraten. Sie finden eine Stelle in Ihrer Nähe über die linke Menüleiste > Beratungsstellen und dort im ersten Feld "Reha-Service-Stelle" auswählen.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Mit wenig Geld fürs Alter vorsorgen

Viele Geringverdiener sorgen nicht zusätzlich für den Ruhestand vor. Dabei reichen oft schon ein paar Euro, um sich attraktive Zuschüsse und Zulagen...

Altersvorsorge 

Steuererklärung in Corona-Zeiten

Wie sich die Corona-Pandemie auf Ihre Steuererklärung auswirkt, worauf Sie achten müssen und wo Sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...