Berufliches Training verlängern?

von
garfield

Hallo liebe Experten,

ich bin derzeit Teilnehmerin an einem beruflichen Training. Dieses endet offiziell ende Okktober.

Nun musste ich allerdings das Training aus gesundheitlichen gründen 6 wochen mit au pausieren. Die Heilung ist auch noch nicht vollständig abgeschlossen. nehme zwar wieder am training teil, kann aber noch nicht wie vorgesehen in eine Arbeitserprobung gehen. Diese Arbeitserprobung ist aber bestandteil.

Kann das Training verlängert werden und wenn ja wie lange?

Experten-Antwort

Hallo garfield,
über eine notwendige Verlängerung des beruflichen Trainings entscheidet letztendlich Ihr zuständiger Rehabilitationsfachberater in Absprache mit dem jeweiligen beruflichen Trainingszentrum bzw. jeweiligen Träger der Maßnahme.
Grundsätzlich besteht auch die Möglichkeit, dass die laufende Maßnahme aufgrund der gesundheitlichen Situation abgebrochen wird. Der Vorteil für Sie wäre dann, dass Sie das Training bei ausreichender Stabilisierung wieder aufnehmen können und damit verbunden auch die erforderliche Arbeitserprobung durchgeführt werden kann. Das Hauptziel Ihrer Maßnahme ist ja, über entsprechende Arbeitserprobungen eine Rückkehr in den Arbeitsmarkt zu erreichen. Dies setzt natürlich eine ausreichende gesundheitliche Stabilität voraus.
Die Entscheidung über einen Abbruch oder eine Verlängerung der Maßnahme trifft wie bereits erwähnt ihr Rehabilitationsfachberater. Wir empfehlen Ihnen daher, sich schnellstmöglich mit ihm in Verbindung zu setzen, damit der weitere Verlauf Ihrer Maßnahme besprochen werden kann.