Berufsausblidung neben Abitur im Beitrittsgebiet

von
Anton

Es wurde neben dem Abitur im Zeitraum 1964- 1967 eine Berufsausbildung mit Facharbeiterabschluss i der DDR erlangt.
Beiträge wurden keine gezahlt und das 17. Lebensjahr war auch nicht vollendet.
Ist hier § 256 SGB VI anzuwenden und für jeden Monat bis zu 30.06.1965 0,025 EP anzuerkennen?

Experten-Antwort

Bei der Berufsausbildung neben der Schulzeit stand die Schulzeit im Vordergrund, sodass nach § 58 SGB VI lediglich eine Anrechnungzeit (allerdings dann erst ab dem vollendeten 17. Lebensjahr) möglich ist.
§ 256 SGB VI (auf Grundlage des § 247 Abs. 2a SGB VI) greift somit auch für Zeiten vom dem 01.07.1965 nicht.