Berufsbezogener Ferienjob/Praktikum während LTA

von
Ernst W.

Guten Tag,

ich befinde mich aktuell in einer Umschulung zum Elektriker für Geräte und Systeme in einem BfW. In den 3 Wochen Sommerferien, die wir haben, hätte ich die Gelegenheit, einen Ferienjob bzw. ein Praktikum bei einem Elektrounternehmen in meiner Heimatstadt zu machen.

Ist dies prinzipiell vom Kostenträger erwünscht und gestattet? Ich möchte das Praktikum nutzen, um weitere Praxiserfahrung in meinem Umschulungsberuf zu erlangen.

Sollte es gestattet sein, wie sieht es mit dem Verdienst aus? Darf ich überhaupt etwas verdienen?

Danke im Voraus

Experten-Antwort

Hallo Ernst W.,

grundsätzlich wird Einkommen auf das Übergangsgeld angerechnet.

Bitte besprechen Sie den Sachverhalt zunächst mit dem Fachberater für Rehabilitation Ihres zuständigen Rentenversicherungsträgers.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

So sicher ist Ihre Altersvorsorge

Versicherungen, Banken oder Arbeitgeber können pleite gehen – wie sieht es dann mit dem Ersparten oder der Betriebsrente aus? Wie sicher welche...

Soziales 

So gibt es nicht nur für Rentner mehr Wohngeld

Gut 700.000 Rentner dürften 2023 erstmals Anspruch auf Wohngeld haben. Wie viel Wohngeld es bei welcher Rente gibt.

Rente 

Rente und Pflege im Todesfall: Was Erben wissen müssen

Wer in Deutschland stirbt, hat zuvor zumeist Rente oder Leistungen der Pflegeversicherung erhalten. Für Hinterbliebene und Erben ergeben sich daraus...

Altersvorsorge 

Warum Bausparen sich wieder lohnen kann

Bausparverträge werden dank niedriger Darlehenszinsen wieder attraktiver. Richtig eingesetzt, lassen sich Tausende Euro sparen.

Rente 

Endspurt für freiwillige Rentenbeiträge

Viele Versicherte können sich zusätzliche Rentenpunkte kaufen. Wer das noch vor Ende des Jahres tut, kann dabei viel Geld sparen.