Berufsfördernde Massnahmen

von
anonym

In meinem Gutachten der DRV steht, dass ärztlicherseits "berufsfördende Massnahmen" empfohlen werden.
Soll ich nun einen Antrag auf TLA stellen?

von
???

Das kommt auf Ihre Situation an. Ein LTA-Antrag macht z.B. dann Sinn, wenn Sie sich nicht mehr in der Lage fühlen, Ihren bisherigen Beruf auszuüben aber grundsätzlich schon noch weiter arbeiten können und wollen. Eine andere Variante wäre, dass Sie aus gesundheitlichen Gründen einen besonders ausgestatteten Arbeitsplatz brauchen, z.B. als Sehbehinderter eine Tastatur mit Braille-Schrift.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo anonym,

diese Frage lässt sich so pauschal leider nicht beantworten. Einerseits kommt es - wie von „???“ bereits dargestellt - auf Ihre individuelle persönliche Situation an, welche konkreten berufsfördernden Maßnahmen angezeigt sind. Andererseits stellt sich auch die Frage, in welchem Zusammenhang die Begutachtung durch den Rentenversicherungsträger erfolgte und nicht schon ein entsprechender Antrag vorliegt. Soweit Sie nicht ohnehin aufgrund des anhängigen Verfahrens schon im persönlichen Kontakt mit Ihrem Rentenversicherungsträger stehen, empfehle ich Ihnen, sich ggf. nochmals mit diesem in Verbindung zu setzen, um das weitere Verfahren abzuklären.