Berufskrankheitsrente

von
Timo

Wird eine Rente, infolge einer Berufskrankheit rückwirkend (jetzt fast 10Jahre) von der BG anerkannt,werden dann auf den zahlbetrag Zinsen fällig. Und was ist mit dem Damals gezahlten Krankengeld bzw Arbeitslosengeld,welches aufgrund der damaligen Aussteuerung gezahlt wurde,müssen diese Gelder zurückgezahlt werden.

von Experte/in Experten-Antwort

Wenn Ihnen eine Rente nach dem Recht der gesetzlichen UV (§§ 56 ff SGB VII) zugebilligt wird, so wären Details hierzu beim zuständigen Träger der Unfallversicherung/Berufsgenossenschaft zu erfragen.

Dem Grunde nach aber ist es im Hinblick auf § 44 Sozialgesetzbuch I so, dass in der von Ihnen geschilderten Fallvariante Zinsen anfallen.

MfG