Berufsständische Versorgungsrente - Anrechnung auf Witwenrente

von
Was bleibt?

Hallo,
ich erhalte eine große Witwenrente nach altem Recht und gehe demnächst selbst in Rente. Nun habe ich die Auskunft erhalten, dass dann meine Altersrente vom Versorgungswerk ebenso wie die Betriebsrente nicht als Einkommen auf meine Witwenrente angerechnet wird. Stimmt das so?

von
W*lfgang

Hallo Was bleibt?,

Ihre Betriebsrente bleibt außen vor. Die Altersrente Ihres Versorgungswerks ist als Einkommen bei der Witwenrente - oberhalb der Freigrenze von 845 EUR (West) - zu 40 % auf die Witwenrente anzurechnen/nach Vorabzug von rd. 30 %, um den 'Netto-Betrag' der Versorgungsrente am Freibetrag zu messen.

Gruß
w.
PS: wer hat Ihnen nur diese Auskünfte zur Versorgungsrente gegeben?

von
Jonny

Zitiert von: W*lfgang
Hallo Was bleibt?,

Ihre Betriebsrente bleibt außen vor. Die Altersrente Ihres Versorgungswerks ist als Einkommen bei der Witwenrente - oberhalb der Freigrenze von 845 EUR (West) - zu 40 % auf die Witwenrente anzurechnen/nach Vorabzug von rd. 30 %, um den 'Netto-Betrag' der Versorgungsrente am Freibetrag zu messen.

Gruß
w.
PS: wer hat Ihnen nur diese Auskünfte zur Versorgungsrente gegeben?


Und nach welcher Vorschrift bleibt die Betriebsrente außen vor? Es ist doch wohl eine eigene Betriebsrente und keine nach dem verstorbenen Mann, oder?

von
Fastrentner

Zitiert von: Jonny
Zitiert von: W*lfgang
Hallo Was bleibt?,

Ihre Betriebsrente bleibt außen vor. Die Altersrente Ihres Versorgungswerks ist als Einkommen bei der Witwenrente - oberhalb der Freigrenze von 845 EUR (West) - zu 40 % auf die Witwenrente anzurechnen/nach Vorabzug von rd. 30 %, um den 'Netto-Betrag' der Versorgungsrente am Freibetrag zu messen.

Gruß
w.
PS: wer hat Ihnen nur diese Auskünfte zur Versorgungsrente gegeben?


Und nach welcher Vorschrift bleibt die Betriebsrente außen vor? Es ist doch wohl eine eigene Betriebsrente und keine nach dem verstorbenen Mann, oder?

Genau und bei altem Hinterbliebenenrecht wird auch die eigene Betriebsrenten des Hinterbliebenen nicht angerechnet.
So etwas sollte man aber wissen, nicht wahr Jonny?

von
Anonym!

Jonny, in das Gesetz werden Sachverhalte geschrieben die in Frage kommen und nicht was in Frage kommt.

Wie eigene Rente vom Versorgungswerk wird angerechnet, aber die Betriebsrente beim alten Hinterbliebenrecht nicht.

Für Sie als Beweis Jonny. Sie gegen in der Suchmaschine Ihres Vertrauens "R660 Rentenversicherung" ein. Dort finden Sie dann ein Formular, wo abgefragt wird, was angerechnet wird.

Experten-Antwort

Die Altersrente vom Versorgungswerk wird angerechnet.

Die Betriebsrente wird nicht angerechnet.

Interessante Themen

Gesundheit 

Wenn die BU-Versicherung nicht zahlen will

Berufsunfähig – aber die eigens für diesen Fall abgeschlossene Versicherung stellt sich quer. Wie Versicherte vorbeugen können.

Rente 

Kinderregelung in der KVdR nutzen

Freiwillig versicherte Rentner müssen für die Krankenversicherung tief in die Tasche greifen. Dabei muss das in manchen Fällen gar nicht sein.

Altersvorsorge 

Wann lohnt sich eine private Pflegeversicherung?

Im Pflegefall übernimmt die gesetzliche Pflegeversicherung nur einen Teil der Kosten. Also besser eine private Pflegezusatzversicherung abschließen?

Altersvorsorge 

Altersvorsorge: Börse für Einsteiger

Aktien und Fonds bieten langfristig bessere Renditechancen als sichere Zinsprodukte, aber sie bergen auch mehr Risiken. Wie Sie teure Fehler bei der...

Altersvorsorge 

Mit wenig Geld fürs Alter vorsorgen

Viele Geringverdiener sorgen nicht zusätzlich für den Ruhestand vor. Dabei reichen oft schon ein paar Euro, um sich attraktive Zuschüsse und Zulagen...