Berufsunfähigkeitsrente

von
Edith

Sehr geehrte Experten!

Ich bin 1960 geboren und habe eine Ausbildung als Serviererin,allerdings ohne Abschlussprüfung, die letzen 4 Jahre habe ich als Servierein gearbeitet, hier wurde ich auch als Servierein eingestellt allerdings auf gerinfügige Beschäftigung mit Auifstockung, ´
mir wäre es wichtig zu wissen, ob ich aufgrund meiner orthopädischen Situation eine Berufsunfähigkeitsrente erhalten kann oder ob hier die Geringfügigkeit entgegensteht.

Für eine baldige Rückantwort im voraus herzlichen Dank.

Viele Grüße
Edith

Experten-Antwort

Hallo Edith,
für die Ermittlung des bisherigen Hauptberufes wird eine geringfügige Beschäftigung mit Verzicht auf die Versicherungsfreiheit herangezogen.

Interessante Themen

Rente 

Wer 2022 in Rente gehen kann

2022 winkt dem Jahrgang 1956 die Rente. Aber auch Jüngere können unter bestimmten Voraussetzungen in den Ruhestand gehen. Was für wen gilt.

Rente 

Rentenbesteuerung: Wer wie von der Reform profitiert

Die neue Bundesregierung will die Rentenbesteuerung neu regeln. Was bringt das konkret? Die ersten Modellrechnungen.

Soziales 

Krankenversicherung und Pflege: Was sich 2022 ändert

Für Arbeitnehmer, Eltern, Pflegende und Behinderte: die wichtigsten Neuerungen in der Kranken- und der Pflegeversicherung.

Altersvorsorge 

Baufinanzierung: Die 7 wichtigsten Fragen und Antworten

Von Annuität bis Zinssatz: Wie funktioniert eigentlich ein Baukredit? Eine Schnelleinstieg für angehende Häuslebauer.

Altersvorsorge 

Selbstständige: Altersvorsorge pfändungssicher machen

Selbständige können von 2022 an mehr Geld pfändungssicher fürs Alter sparen. Dafür müssen sie aber handeln.