Berufsunfähigskeitsrente

von
Inge

Bin Krebspatientin.Seid 1 Jahr Krank.60%
schwerbehindert.Bekomme noch bis ende des Jahres Krankengeld.Besteht anschließend für mich die möglichkeit auf Berufsunfähigkeit?

Experten-Antwort

Hallo Inge,

Sie haben die Möglichkeit einen Antrag auf Rente wegen Erwerbsminderung bei der Deutschen Rentenversicherung zu stellen.
Diese Rente kann dann in voller oder der halben Rentenhöhe gezahlt werden,welches wiederum von der tatsächlichen individuellen Leistungseinschätzung seitens des Ärztlichen Beratungsdienstes
der Rentenversicherung abhängt.
Grundsätzlich kann diese Frührente bis zu 3x mal für jeweils maximal 3 Jahre weitergewährt werden, bevor es dann zu einer Dauerrente kommen kann.

Eventuell besteht bei Ihnen ja auch die Möglichkeit eine vorzeitige Altersrente wegen Schwerbehinderung zu beantragen.
Allerdings beginnt diese Rente erst frühestens nach dem Monat, indem Sie Ihren 60.Geburtstag vollendet haben und hängt davon ab, dass Sie mindestens zu diesem Zeitpunkt 35 Jahre
mit rentenrechtlichen Zeiten erreicht haben und weiterhin den Schwerbehindertengrad von mindestens 50% besitzen.

Interessante Themen

Soziales 

Midijob-Reform: Was wird aus 451-Euro-Jobs?

Für Jobs knapp über 450 Euro gelten seit Oktober neue Übergangsregelungen. Was das für Beschäftigte bedeutet.

Soziales 

Midijob-Grenze steigt: Wer wie profitiert

Mehr Netto vom Brutto. Darüber können sich von Oktober an Millionen Arbeitnehmer freuen.

Rente 

Hinzuverdienstgrenze für Frührentner fällt 2023 weg

Wer als Frührentner arbeiten geht, muss nicht mehr fürchten, dass die Rente gekürzt wird – für ältere Arbeitnehmer ein Anlass, die eigene...

Altersvorsorge 

„Senioren Geld aus der Tasche ziehen“

TV-Werbespots preisen den Teilverkauf als perfekte Form der Immobilienverrentung. Warum ein Experte davon gar nichts hält.

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.