Bescheid Beitragsrückerstattung

von
Tobi

Hallo,
sicherlich kann mir ein Admin hier helfen. Ich wollte nicht bei den Sachbearbeitern anrufen, da diese sicherlich genug zu tun haben und ich nicht nerven möchte. Meine Frage lautet: Wie lange dauert es, vom Bescheid über die Rückerstattung (Habe ich schon vom 20.02.17 , in dem auch der Betrag genannt wird, den ich überwiesen bekomme) bis zur Auszahlung. Der Bescheid ist ja nun schon fast 2 Wochen alt. Vielen Dank für Ihre Hilfe.

von
Bescheid

Es dauert so lange wie es dauert.
Fasching ist vorbei, also 10% schneller.

von
Tobi

Hallo, natürlich dauert es so lange wie es dauert. Es wäre aber nett wenn hier sich noch jemand melden könnte, der sich da genau auskennt. Ich habe gehört die Rentenversicherung selber Zeit auch nicht aus, ich würde halt gerne wissen wie lange es ungefähr dauert. Es wird doch sicherlich Erfahrungswerte geben. Vielen Dank

von
Schade

Das Geld müsste in aller Regel nach 8-10 Tagen auf Ihrem Konto gut geschrieben sein.

Heute ist gerade mal der 10 Tag, also noch etwas Geduld, alles wird gut. 2 Wochen alt ist der Bescheid erst am kommenden Montag.
:)

von
Schorsch

Zitiert von: Tobi

(Habe ich schon vom 20.02.17 , in dem auch der Betrag genannt wird, den ich überwiesen bekomme) bis zur Auszahlung. Der Bescheid ist ja nun schon fast 2 Wochen alt.

War der 20.02. das Bescheid-Datum oder der Eingangstag bei Ihnen?

So oder so ist noch alles im grünen Bereich.
Vermutlich wurde die Zahlung bereits angewiesen und wird in den nächsten Tagen auf Ihrem Konto sein.
Wenn Sie es aber ganz genau wissen wollen, bleibt Ihnen nichts anders übrig, als Ihre Sachbearbeiterin "telefonisch zu nerven".;-)

MfG

Experten-Antwort

Hallo Tobi,

sofern der Betrag in den nächsten Tagen noch nicht auf Ihrem Konto sein sollte, empfehle ich Ihnen, sich telefonisch mit Ihrer Sachbearbeitung in Verbindung zu setzen.

von
Helau

Zitiert von: Techniker

Hallo Tobi,

sofern der Betrag in den nächsten Tagen noch nicht auf Ihrem Konto sein sollte, empfehle ich Ihnen, sich telefonisch mit Ihrer Sachbearbeitung in Verbindung zu setzen.

ich würde lieber beim Rentenservice anrufen, denn die haben den Zahlungsauftrag erhalten, wenn dem Antragsteller bereits der Bescheid vorliegt.

von
=//=

Wie der Name schon sagt, ist der Rentenservice für Rentenzahlungen und nicht für Beitragserstattungen zuständig. :-)

von
Sschlaubi123

Zitiert von: =//=

Wie der Name schon sagt, ist der Rentenservice für Rentenzahlungen und nicht für Beitragserstattungen zuständig. :-)

Der Rentenservice ist für ALLE Zahlungen der RV zuständig!!

von
W*lfgang

Zitiert von: Sschlaubi123
Zitiert von: =//=
Wie der Name schon sagt, ist der Rentenservice für Rentenzahlungen und nicht für Beitragserstattungen zuständig. :-)
Rentenservice ist für ALLE Zahlungen der RV zuständig!!
für die KBS? ;-)

Gruß
w.

von
Schorsch

Zitiert von: Sschlaubi123

Der Rentenservice ist für ALLE Zahlungen der RV zuständig!!

Das ist falsch!
Übergangsgelder für Reha-Teilnehmer werden beispielsweise nicht vom Rentenservice überwiesen.
Und diverse andere DRV-Leistungen auch nicht.

MfG

von
Dieter Nuhr

Zitiert von: =//=

Wie der Name schon sagt, ist der Rentenservice für Rentenzahlungen und nicht für Beitragserstattungen zuständig. :-)

Kennen Sie den bekanntesten Spruch von Dieter Nuhr?