Bescheid - Fachchinesisch :)

von
James

Hallo,

ich steh jetzt irgendwie auf dem Schlauch.
Ich habe vor ein paar Tagen bei meiner Sachbearbeiterin angerufen. Sie meinte, ich hätte Glück gehabt, die DRV will doch kein Geld zurück und ich erhalte weiterhin mein Geld (Waisenrente)...
Heute habe ich den Brief bekommen, in dem folgendes drin steht: "der Bescheid vom XY.XY.2013 wird mit Wirkung vom X.6.2014 aufgehoben.
Genau in diesem Zeitraum habe ich Waisenrente bekommen.

Das klingt irgendwie nicht so positiv. Weiter unten irgendwelche Paragraphen mit Anwalt-Deutsch versehen, die mich nicht wirklich weiter bringen.
Es ist aber auch keine Zahlungsaufforderung zu sehen...
Bevor ich jetzt noch mal bei meiner Sachbearbeiterin anrufe und mich zum Deppen mache, wollte ich einfach mal fragen, ob ein Bescheid, der eine Rückzahlungsforderung der Halbwaisenrente gewisse Kriterien erfüllt (genaue Bennenung der zu zahlende Summe, Kontonr.) - dann könnte ich das darüber ausschließen.

von
Kai-Uwe

Zitiert von: James

ich hätte Glück gehabt, die DRV will doch kein Geld zurück

Um was für einen Fall geht es konkret?

Dass ein Bescheid mit Wirkung ab X aufgehoben wird hat meist den Hintergrund, dass ab X eine Änderung eingetreten ist. Aufnahme einer Beschäftigung? Beendigung einer Ausbildung?

Am einfachsten wäre es doch, zum Telefon zu greifen, warum nicht?

von
James

Zitiert von: Kai-Uwe

Zitiert von: James

ich hätte Glück gehabt, die DRV will doch kein Geld zurück

Um was für einen Fall geht es konkret?

Dass ein Bescheid mit Wirkung ab X aufgehoben wird hat meist den Hintergrund, dass ab X eine Änderung eingetreten ist. Aufnahme einer Beschäftigung? Beendigung einer Ausbildung?

Am einfachsten wäre es doch, zum Telefon zu greifen, warum nicht?

Ja, ich habe es jetzt auf getan :).
Puuhhh. Positiv!
Der erste Satz "der Bescheid vom..." bedeutet, dass ich ab den X.6.2014 keine Rente mehr bekomme. Es bedeutet zum Glück nicht, dass ich vom XY.XY.2013 bis X.6.2014 die Rente zurück zahlen muss.
Bitte den Thread löschen!

von
W*lfgang

Hallo James,

die Beratungsstellen*) vor Ort können 'Chinesisch', zur Not auch Mandarin ;-) und sind in der Lage, das Aufzuklären/letzte Zweifel zu beseitigen.

*) Rathaus/Versicherungsamt im Ort oder DRV 'oben recht': Toplinks-Artikel/Beratung/PLZ-Suche.

Gruß
w.

von
Gacki

Zitiert von: W*lfgang

Hallo James,

die Beratungsstellen*) vor Ort können 'Chinesisch', zur Not auch Mandarin ;-)
Gruß
w.

Drei chinesische "w"s mit ihrem Kontrabass grölen vor der Kneipe das macht doppelten Spaß ..... und kommt dann Konny S. mit dem Weißbierglas, das macht sicher auch dem GroKo Spaß!