Beschwerde

von
Okano72

Ich war bis vor kurzem in einer Reh-Einrichtung in Lübeck. Nachdem ich die dortige Leitung mehrmals auf Missstände hingewiesen habe und die einzige Antwort war, ich könne ja gehen, möchte ich mich über diese Einrichtung beschweren. Desweiteren möchte ich die Rentenversicherung auf gewisse "Abrechnungspraktiken" aufmerksam machen, die meiner Meinung nach der Rentenversicherung schaden. An welche Stelle muß ich mich damit wenden?

von
Nix

Schreiben Sie an die Adresse Ihres RV-Trägers. Ihr Sachbearbeiter reicht die Beschwerde an die dafür zuständige Stelle Ihres RV-Trägers weiter.
Ihre Beschwerde sollte sachlich und zutreffend sein. Dann freut sich auch Ihr RV-Träger über konstruktive Kritik zur Verbesserung des Reha-Angebots etc.

Experten-Antwort

Hallo Okano72,

dem Beitrag von "Nix" ist eigentlich fast "nix" hinzuzufügen.

Schreiben Sie an Ihre Deutsche Rentenversicherung, von der Sie Ihre Rehabilitationsmaßnahme bewilligt bekommen haben. Die Deutsche Rentenversicherung ist als Kostenträger durchaus interessiert, wenn es bei einer Rehabilitationsklinik, die von ihr belegt wird, Missstände geben sollte. Bleiben Sie bei Ihrer Beschwerde jedoch möglichst sachlich und liefern möglichst konkrete Informationen, nur so ist die Beschwerde erfolgversprechend.