Beschwerte

von
Hella

Hatte mich beschwert, daß ich statt Rentenerhöhung im Juli, das doppele weniger bekam.
Mir wurde vom DRV geantwortet, daß ich eine Kopie vom Konto-Auszug zusenden sollte.
Wie kann ich eine Kopie senden, da ich nicht mal selbst was in Hände habe, erst ca. Anfang Septemper.
Meine gestrige Rente kam wie geplant richtig an, Kontoauszüge erst im Oktober.

von
Hella

Zitiert von: Hella

Hatte mich beschwert, daß ich statt Rentenerhöhung im Juli, das doppele weniger bekam.
Mir wurde vom DRV geantwortet, daß ich eine Kopie vom Konto-Auszug zusenden sollte.
Wie kann ich eine Kopie senden, da ich nicht mal selbst was in Hände habe, erst ca. Anfang Septemper.
Meine gestrige Rente kam wie geplant richtig an, Kontoauszüge erst im Oktober.

von
Besserwisser

Hallo.

Ihre Kontoauszüge können sie tagesaktuell bei Ihrer Bank bekommen.

Diesen sollen sie übersenden.

Ps. Beschwerde wird mit d geschrieben.

von
Hella

Danke, Besserwisser
Auskunft bei der Bank kekomme ich immer, wie mein Kontostand, doch Bankaus-Zug nur 1 x im Monat.
Danke für Hinweiß meines Schreibfehlers.

von
Hella

Ich wohne in Ungarn, weiß nicht, wo, wie und was ich da machen kann.

von
Hella

Ja stimmt, man sich leicht beschweren, als mit nem Schwert kommen :-)

von
H

Hallo Besserwisser!
Kannst du mir mal sagen, wann ich meine Mütterrente bekomme?
Wohne ja, wie gesagt in Ungarn.
LG Hella

von
Schießl Konrad

Zitiert von: Hella

Hatte mich beschwert, daß ich statt Rentenerhöhung im Juli, das doppele weniger bekam.
Mir wurde vom DRV geantwortet, daß ich eine Kopie vom Konto-Auszug zusenden sollte.
Wie kann ich eine Kopie senden, da ich nicht mal selbst was in Hände habe, erst ca. Anfang Septemper.
Meine gestrige Rente kam wie geplant richtig an, Kontoauszüge erst im Oktober.

Da kann doch was nicht stimmen, dass Sie die Kontoauszüge erst im September, die von der
Rentengutschrift erst im Oktober bekommen.
Haben Sie eine Scheckkarte, spuckt der Automat die vorhandenen Auszüge jederzeit aus.
Haben Sie aber diese Möglichkeit nicht, sind
die Auszüge am Schalter der Bank abhol bereit.
Lassen Sie sich einfach von der Bank die
fraglichen Buchungen bestätigen zur Vorlage
bei der Rentenversicherung.

von
Sozialröchler?

Zitiert von: Hella

Wie kann ich eine Kopie senden, da ich nicht mal selbst was in Hände habe, ...

Das Problem müssen Sie schon selbst mit Ihrem Leistungsträger klären. Hier im Forum kann Ihnen beim Vorlegen der angeforderten Nachweise niemand helfen. Es erscheint mir aber doch sehr seltsam, dass Ihr Leistungsträger angeblich nicht weiß, welche Beträge er Ihnen gezahlt hat.

von
zelda

Hallo Hella,

Sie wohnen in Ungarn.

Geht Ihre Rente auf eines deutsches oder auf ein ungarisches Konto ?

Kann die Abweichung im Juli evt. mit den Gebühren für Auslandüberweisungen oder dem schwankenden Wechselkurs zusammenhängen ?.

Die Rentenversicherung überweist in Euro. Bei Auslandsüberweisungen hat sie dann keinen Einfluss auf die Gebühren / Wechselkurse und sieht diese Kosten noch nicht einmal.

MfG

zelda

von
Sozialröchler?

Zitiert von: zelda

Kann die Abweichung im Juli evt. mit den Gebühren für Auslandüberweisungen oder dem schwankenden Wechselkurs zusammenhängen? Die Rentenversicherung überweist in Euro. Bei Auslandsüberweisungen hat sie dann keinen Einfluss auf die Gebühren / Wechselkurse und sieht diese Kosten noch nicht einmal.

Mag ja sein, doch wieso muss man dazu die Kontoauszüge sehen? Kein Arbeitgeber fordert Kontoauszüge an, um zu wissen, was er an seinen Mitarbeiter ausgezahlt hat. Wie kann das bei der Rente sein?

von
Hella

[quote=214833]
Hallo Hella,

Sie wohnen in Ungarn.

Geht Ihre Rente auf eines deutsches oder auf ein ungarisches Konto ?

Kann die Abweichung im Juli evt. mit den Gebühren für Auslandüberweisungen oder dem schwankenden Wechselkurs zusammenhängen ?.

Die Rentenversicherung überweist in Euro. Bei Auslandsüberweisungen hat sie dann keinen Einfluss auf die Gebühren / Wechselkurse und sieht diese Kosten noch nicht einmal.

MfG

zelda

Hallo Zelda,

Hab eine Devisenkonto bei einer ungarischen Bank, mit Kursschwankungen hat das nichts zu tun,
Bisher kam meine Rente sogar auf den Cent an.

DRV antwortete mir:

laut unseren Unterlagen wird Ihnen seit dem 01.07.2014 die auf Ihrer Anpassungsmitteilung ausgewiesene Altersrente überwiesen. Eine Rückfrage bei der Deutschen Post Niederlassung Renten Service bestätigte diesen Auszahlungsbetrag.

Wir bitten Sie daher nochmals Ihre Kontoauszüge genau zu überprüfen. Sollten Sie zu keiner anderen Auffassung gelangen, bitten wir um Zusendung einer geeigneten Kopie Ihres Kontoauszuges, um von hier aus gegebenenfalls entstandene Zahlungsabweichungen ermitteln zu können.

Dachte die DRV überprüft, was sie mir überwiesen haben.

Warum sollte ich per Kontoauszug den Fehler beim DRV beweißen?

Danke DRV

von
Jusus

Hallo Hella,

die DRV hat den Auszahlungsbetrag überprüft.
Sie schreiben ja:

DRV antwortete mir:

laut unseren Unterlagen wird Ihnen seit dem 01.07.2014 die auf Ihrer Anpassungsmitteilung ausgewiesene Altersrente überwiesen. Eine Rückfrage bei der Deutschen Post Niederlassung Renten Service bestätigte diesen Auszahlungsbetrag.

Von der Niederlassung Rentenservice wurde der richtige Betrag an Sie überwiesen.
Die DRV bittet um Übersendung der Kontoauszüge um prüfen zu können welcher Betrag tatsächlich bei Ihnen angekommen ist.
Vielleicht kann dadurch das Problem entdeckt werden.

von Experte/in Experten-Antwort

Die Renten werden durch die Deutsche Post AG
Niederlassung Rentenservice
13496 Berlin
ausgezahlt.
Bitte richten Sie Ihre Beschwerde schriftlich oder fernmündlich an diese Stelle.
Die Telefonnummer lautet: 0049 221 56 92 777
Die FAX Nr. lautet: 0021 56 92-778

Dort kann Ihnen die Auskunft gegeben werden, in welcher Höhe Ihre Rente im Juli 2014 zur Auszahlung kam.