< content="">

Besonders langjährig versichert...Was zählt zu den 45 Jahren ?

von
Bluesy

Ich habe gelesen, dass für die Anerkennung freiwilliger Beiträge (Wartezeit 45 Jahre) eine Pflichtmitgleidschaft von mindestens 18 Jahren Voraussetzung ist.
Frage: Gilt diese Regelung nur für selbständige Handwerksmeister oder für "jedermann" ?

von
Kai-Uwe

Freiwillige Beiträge zählen mit, wenn mindestens 18 Jahre mit Pflichtbeiträgen für eine versicherte Beschäftigung oder Tätigkeit vorliegen. Freiwillige Beiträge werden in den letzten zwei Jahren vor Rentenbeginn nicht berücksichtigt, wenn gleichzeitig Anrechnungszeiten wegen Arbeitslosigkeit vorliegen.

Das gilt für "jedermann", ja.

Experten-Antwort

Freiwillige Beiträge werden angerechnet, wenn mindestens 18 Jahre mit Pflichtbeiträgen aus Beschäftigung oder selbständiger Tätigkeit vorhanden sind. Freiwillige Beiträge in den letzten zwei Jahren vor Rentenbeginn werden nicht mitgezählt, wenn gleichzeitig eine Anrechnungszeit wegen Arbeitslosigkeit vorliegt.