Bestätigung für Beitragszahlung zum Ausgleich einer Rentenminderung (V0210)

von
Horst Weege

Sehr geehrte Damen und Herren,
kurze Zeit nachdem ich den Antrag V0210
(Antrag auf Auskunft über die Höhe der Beitragszahlung zum Ausgleich einer Rentenminderung bei vorzeitiger Inanspruchnahme einer Rente wegen Alters)
gestellt habe erhielt ich von der
Deutschen Rentenversicherung die Auskunft über die Höhe der Beitragszahlung die zum Ausgleich einer Rentenminderung bei vorzeitiger Inanspruchnahme einer Rente wegen Alters erforderlich ist.

Einige Tage später habe ich eine erste Teilzahlung unter Angabe von
Vor- und Zunamen,
Versicherungsnummer und
Verwendungszweck : RM - Rentenminderung
überwiesen.

Frage:
Wie und wann wird mir diese Überweisung bestätigt?

Mit freundlichen Grüßen
Horst Weege

von
Vor der Rente

Erfahrungsgemäß kann ich ihnen hierzu nichts schreiben...

Bei freiwilligen Zahlungen in die GRV war es so, dass ich diese angekündigt hatte.
Das Antwortschreiben einige Wochen später hatte dann die entsprechende Aufteilung bestätigt und daraufhin wurde dann die Überweisung durchgeführt.

Also: Vorgehen ankündigen, Antwort abwarten und entsprechend handeln.

In Ihrem Fall die nächsten Wochen abwarten und ggf. nochmals nachhaken.
Die RV hat z.Zt. viel zu tun, da sollte man Geduld aufbringen.

Experten-Antwort

Guten Tag „Horst Weege“!

In diesem Forum können wir aus technischen und datenschutzrechtlichen Gründen keine persönlichen Auskünfte erteilen.
Wenden Sie sich doch bitte an Ihre Sachbearbeiter, der Ihre Fragen bestimmt beantworten kann.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Deutsche Rentenversicherung

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 20.06.2016, 09:10 Uhr]

von
Reuters

Hallo Herr Weege,

kleiner Tipp, es kann sein, dass Ihr Rentenversicherungsträger zunächst noch die 3 Monate abwartet, in denen Sie noch die Möglichkeit hätten, den Ausgleichsbetrag zu den in der Rentenauskunft benannten "Konditionen" zu zahlen. Sie schreiben ja selbst von einer "ersten" Teilzahlung. Wenn Sie z.B. erst nächstes Jahr eine weitere Teilzahlung leisten, dürfte sich der ausstehende Betrag entsprechend der Veränderung des Durchschnittsverdienste erhöhen.

Mit der "Beitragsbescheinigung" über die gezahlten Beiträge der jeweiligen Teilzahlungen, bekommen sie zusätzlich die Info wie hoch der "Restbetrag" noch ist. Bei mehreren Teilzahlungen in diesen 3 Monaten kann es auch sinnvoll sein, nur eine Beitragsbescheinigung zu erhalten.

Wie schon bereits vom Experten ausgeführt, hilft aber meistens eine Kontaktaufnahme mit dem zuständigen Sachbearbeiter, um die genaue Verfahrensweise zu klären.

Interessante Themen

Rente 

Hinzuverdienstgrenze für Frührentner fällt 2023 weg

Wer als Frührentner arbeiten geht, muss nicht mehr fürchten, dass die Rente gekürzt wird – für ältere Arbeitnehmer ein Anlass, die eigene...

Altersvorsorge 

„Senioren Geld aus der Tasche ziehen“

TV-Werbespots preisen den Teilverkauf als perfekte Form der Immobilienverrentung. Warum ein Experte davon gar nichts hält.

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Baukredit mit 50+: Geld gibt’s auch im Alter

Auch ältere Menschen brauchen mitunter ein Darlehen von der Bank für eine Immobilie. Wie die Chancen stehen und was Verbraucherschützer raten.

Altersvorsorge 

Kostenfallen bei der privaten Rentenversicherung

Zu hohe Kosten entpuppen sich oft als Renditekiller bei der privaten Altersvorsorge. Wie Sie zu teure Versicherungen erkennen und Kosten senken.