besteuerung meiner rente

von
wolfgang

ich habe mit meiner ehefrau zusammen 1994,61 im jahr rente was wirde mir monatlisch von unseren renten abgezogen,oder liegen wir unter dem satz

von
Falsches Forum

Da die Steuern nicht von den Rentenversicherungsträgern erhoben werden, wenden Sie sich bitte mit Ihrem Anliegen an die Finanzbehörden, einen Steuerhilfeverein oder an einen Steuerberater.

von
Rechner

Außerdem kann man das alles sehr gut selbst errechnen, die Grundlagen dazu kann man überall nachlesen.
Außer ---- man ist dafür zu faul und läßt gerne andere für sich arbeiten.
Also, ran ans Werk, selbst ist der Mann!!!

von
Schiko.

Ich gehe doch davon aus, Sie und Ihre Frau habe nicht im Jahr sondern im
Monat 1.994,61 Nettorente.

Ist dies so müssten es eigentlich im Monat 2.212,55 Bruttorente sein und es
werden monatlich für Kranken/ Pflegeversicherung 217,94 ( 9,85%) abgezogen.

Meinten Sie aber die Steuer bei Rentenbeginn in 2009 sind dies bei 2212,55
x 12 26.550,60 Bruttorente und für die gesetzliche Rente 58% = 15.399,35
zunächst steuerpflichtig.
Davon wiederum für Kranken/Pflegeversicherung, Pauschbetrag Rente und
Sonderausgaben abgezogen ist das steuerpflichtige Renteneinkommen 12.508,12.
Es sind aber als Existenzminimum 15.668 in 2009 steuerfrei. Nach jetziger
Gesetzeslage sind Sie keine Kundschaft für Steinbrück.

Mit freundlichen Grüßen.

von
Tizian

Ich bekäme ab Okt.2010 eine rente für 1000EUR, muss ich dazu Steuer zahlen?
Vilen Dank!!!

von
Schiko.

Aber nein.

In 2010 b eträgt das steuer-
freie Existenzminimum 8004/
16008 led./vh.

Für die Rente gelten 60% der
Bruttorente als steuerpflichtig.

Somit bei 12.000 Jahresrente

7.200 minus ca. 10% absetzbar vermindert sich der
Betrag von 7.200 auf 6.000
zu versteuerndes Einkommen
und es dürften ja 8004 sein.

MfG.

von
Schiko.

Der Beitrag um 12.45 Uhr stammt natürlich nicht von mir. Der Falschmünzer hat wieder zugeschlagen. Ich weilte zu dieser Zeit zu Mittag.

mfg.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Steuererklärung in Corona-Zeiten

Wie sich die Corona-Pandemie auf Ihre Steuererklärung auswirkt, worauf Sie achten müssen und wo Sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...

Rente 

Per Versorgungsausgleich zur Frührente

Eine Scheidung bringt manchen Versicherten einen vorzeitigen Rentenanspruch. Wie sich der Versorgungsausgleich auswirkt.