Besteuerung von Altersrente

von
Inkasun

Sehr geehrte Damen und Herren,
seit September 2000 habe ich Anspruch auf die große Witwenrente (die mehr oder weniger aufgrund meiner Erwerbstätigkeit tatsächlich gezahlt wurde). Aufgrund eines Zeitungsartikels, wonach der Steuersatz für die erstmalige Rentenzahlung auch für Folgerenten Anwendung findet, erhebt sich mir die Frage: Mit welchem Steuersatz wird nun meine seit 1.9.2021 überwiesene Altersrente versteuert? Sind es 81% oder tatsächlich 50% ?

Für Ihre Hilfe vorerst herzlichen Dank. Es grüßt freundlich Inkasun

von
W°lfgang

Hallo Inkasun,

eine eigene Altersrente ist keine 'Folgerente' bezogen auf die Witwenrente.

Die Altersrente erhält den Steuerfreibetragsprozentsatz DIESES Rentenbeginns/2021 (19 %), der für die Witwenrente bleibt bei weiterhin 50 %.

Gruß
w.
PS: Da das hier kein Steuerforum ist, sollten Sie rechtskundige Person zu Steuerfragen konsultieren - und nicht vergessen, der %-Satz wird nicht jedes Mal auf die gesteigerte/angepasste Rente angewendet.

Experten-Antwort

Hallo Inkasun,

da Ihre Altersrente keine Folgerente aus derselben Versicherung der Witwenrente ist, wird der Steuersatz für den Rentenbeginn in 2021 herangezogen.

Viele Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

Interessante Themen

Soziales 

Midijob-Grenze steigt: Wer wie profitiert

Mehr Netto vom Brutto. Darüber können sich von Oktober an Millionen Arbeitnehmer freuen.

Rente 

Hinzuverdienstgrenze für Frührentner fällt 2023 weg

Wer als Frührentner arbeiten geht, muss nicht mehr fürchten, dass die Rente gekürzt wird – für ältere Arbeitnehmer ein Anlass, die eigene...

Altersvorsorge 

„Senioren Geld aus der Tasche ziehen“

TV-Werbespots preisen den Teilverkauf als perfekte Form der Immobilienverrentung. Warum ein Experte davon gar nichts hält.

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Baukredit mit 50+: Geld gibt’s auch im Alter

Auch ältere Menschen brauchen mitunter ein Darlehen von der Bank für eine Immobilie. Wie die Chancen stehen und was Verbraucherschützer raten.