Besteuerung

von
Ellen

Ab Februar bekomme ich erstmalig eine EM/Arbeitsmarktrente von Brutto knapp 855,-€
Andere Einnahmen habe ich nicht!
Ich lebe alleine und habe einen GdB 50.
Muss ich von meiner geringen Rente noch Steuern abführen?

von
vbc

https://www.ihre-vorsorge.de/index.php?id=326&tx_typo3forum_pi1[controller]=Topic&tx_typo3forum_pi1[topic]=30742

von
Herz1952

Kurz und bündig: NEIN

von Ihren 855,-- Euro sind nur 74 % Steuerpflichtig. Das sind ca. 630,-- Euro.

Als Alleinstehende beginnt die Steuerzahlung erst ab ca 1000,-- Euro.

Es müssten in Zukunft noch viele Rentenerhöhungen kommen, die das Steuerbrutto erhöhen, bis es soweit ist.

Außerdem hätten Sie noch wegen GdB 50 einen Steuerfreibetrag.

von
Ellen

Danke für die Antworten!

von
Konrad Schießl

Exakt will ich antworten.
Bruttorente 855 x 11 9405 mit 72% steuer-
pflichtig, ab 2017 x 12-, natürlich ab 1,7,2016
etwas mehr.

6771,60 72%
- 0804,13 8,5& KrV. angenommen aus 9405
- 0244,53 2,6% PfV. ( ohne Kind)
- 0570,00 Behinderung
- 0102,00 Werbungskosten Rente
- 0036,00 Pauschbetrag Sonderausgaben
---------------
5.014,94 zu versteuerndes Einkommen
Einkommensteuer frei bis 8.652
steuerfreies Existenzminimum.

MfG.

von
Lisa

Gehe bald in Rente mit Schwerbeh. in 17, bringt das etwas betr. Rentensteuer?

von
Konrad Schießl

Eine Rentensteuer bringt natürlich nichts, Steuer
wird in der Regel fällig.
Ob bei Rente Steuer anfällt hängt maßgebend von
der Rentenhöhe und evtl. sonstigen Einkommen
zusammen.
Auch das Alter, Familienstand und die Beitragsjahre können notwendig sein.

MfG.

von
Herz1952

@Lisa,

Wenn Sie den Steuerfreibetrag für Schwerbehinderte meinen, können Sie hier nachschauen, welcher Betrag bei welchem GdB von Ihrem Steuerpflichtigen Einkommen (falls welches anfällt), abgezogen wird:

https://www.familienratgeber.de/schwerbehinderung/ueberblick_nachteilsausgleiche/steuerfreibetraege.php

Z.B. ist der Freibetrag bei GdB 50 jährlich 570,-- Euro/monatlich 47,50 Euro.

Wieviel Ihnen das bringt ist allerdings von Ihrem individuellen Steuersatz abhängig. Dieser Satz ergibt sich aus dem "zu versteuernden Einkommen.

@K.S. Danke,
Auf Sie kann man sich verlassen. Ich habe mich mal wieder "verguckt" mit dem Steuerpflichtigen Satz der Rente.

von
Konrad Schießl

Noch ein kleiner Hinweis, der Behinderten Beitrag
ist mit 570 ein Jahresbetrag, deshalb ein Monatsbeitrag von 47,50 hinfällig.

MfG.