Betriebliche Altersvorsorge bei Erwerbsminderung

von
Paderborner83

Guten Tag und danke an alle die hier im Forum die Fragen beantworten!

Der beziehe ich eine teilweise Erwerbsminderungsrente und arbeite 16 h die Woche.

Mein Arbeitgeber überlegt die Einführung einer betrieblichen Altersvorsorge (bAV) für die Angestellten der Firma.

Ich habe noch nicht ganz verstanden, wie die bAV funktioniert, wie lange so etwas dann läuft und ob es mir in meiner speziellen Situation etwas bringt.
Wenn ich etwas von meinem eher kleinen Einkommen dafür investiere möchte ich vermeiden, dass es später mit einer anderen Leistung gegengerechnet wird und es für mich +-0 dabei rum kommt.

Danke für alle die sich die Mühe machen zu antworten!

von
BAV

Dann sollten Sie den AG fragen, oder das Unternehmen das für diese Vorsorgeverträge verantwortlich ist. Das kann die DRV doch nicht beantworten.

von
Berater

Ich denke auch, sie sollten Ihrem Arbeitgeber und der Versicherung mit der die Betriebliche Altersvorsorge abgeschlossen werden soll Ihre Fragen stellen.
Hier im Forum werden Sie nicht die erhofften Antworten erhalten können.

von
Bielefelder85

Zitiert von: Paderborner83

Danke für alle die sich die Mühe machen zu antworten!

Und auf welche Frage erhoffen Sie sich jetzt eine Antwort?

von
Paderborner83

Zitiert von: Bielefelder85
Zitiert von: Paderborner83

Danke für alle die sich die Mühe machen zu antworten!

Und auf welche Frage erhoffen Sie sich jetzt eine Antwort?

Meine Frage ist, ob ich ohne einen Nachteil für mich daraus zu ziehen, so eine BAV abschließen kann.

Werde mich an AG un den Anbieter wenden, wenn es auf diese FRage keine einfach Antwort gibt.

Ihnen noch einen schönen Sonntag!

Experten-Antwort

Hallo,

um die Grundzüge der betrieblichen Altersvorsorge zu verstehen und sich einen ersten Überblick zu verschaffen, empfehlen wir Ihnen die Broschüre der gesetzlichen Rentenversicherung zum Thema betriebliche Altersversorgung.

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/SharedDocs/Downloads/DE/Broschueren/national/betriebliche_altersversorgung.pdf?__blob=publicationFile&v=2

Auch auf der Homepage von ihre-vorsorge gibt es weiterführende Infos dazu:

https://www.ihre-vorsorge.de/altersvorsorge/betriebsrente.html

Sie finden jeweils Hinweise zur Steuer- und Sozialversicherungsersparnis in der Ansparphase, aber auch zur Beitragspflicht in der Kranken- und Pflegeversicherung und zur Besteuerung in der Auszahlphase.

Sollten Sie im Alter nur eine kleine Rente beziehen und auf die staatliche Grundsicherung angewiesen sein, können aktuell bis zu rund 200 Euro pro Monat aus den Rentenleistungen der freiwilligen Altersversorgung, zu denen auch die betriebliche Altersversorgung gehört, anrechnungsfrei bleiben.

Ihr Arbeitgeber bestimmt welchen der fünf Durchführungswege er für die betriebliche Altersvorsorge wählt. Berechnungen zu Beitragsaufwendungen und Anspruchshöhe der späteren betrieblichen Altersversorgung erfragen Sie bitte bei Ihrem Arbeitgeber bzw. dem ausgewählten Anbieter oder Finanzdienstleister.

Viele Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung