Betriebliche Altersvorsorge / Regelaltersrente

von
Heinz Putz

Ich bin Jahrgang 1949 und erhalte aus zwei betrieblichen Altervorsoren ab April und November 2014 Bezüge.Diese sind in meinen Steuererklärungen versteuert.
Werden diese Beträge zu meiner Regelalters-rente ab 01/2015 zu Beitragsanteilen hinzu-gerchnet.(ich bin privat Kranken-versichert)
Kann ich dann unbegrenzt hinzuverdienen ?

Heinz

von
=//=

Wenn Sie die Regelaltersgrenze erreicht haben und Regelaltersrente beziehen, können Sie unbegrenzt dazuverdienen. Die Leistungen aus der betr. Altersvorsorge zählen im Übrigen nicht als Hinzuverdienst.

von
Pallmert

Zitiert von: =//=

Wenn Sie die Regelaltersgrenze erreicht haben und Regelaltersrente beziehen, können Sie unbegrenzt dazuverdienen. Die Leistungen aus der betr. Altersvorsorge zählen im Übrigen nicht als Hinzuverdienst.

und da sie privat krankenversichert sind, brauchen sie auch keine Sozialversicherungsbeiträge auf die
betriebliche Altersvorsorge-Renten bezahlen.

Sehr schön gemacht.

Experten-Antwort

Hallo Heinz Putz,

mit Erreichen der Regelaltersgrenze (65 Jahre und 3 Monate bei Jg. 1949) können Sie zur RV-Rente unbegrenzt hinzuverdienen. Eventuelle darüber hinaus gehende Fragen zu Steuer und/oder Krankenversicherung können wir hier im Forum der Rentenversicherung leider nicht beantworten.

von
W*lfgang

Zitiert von: Pallmert
Zitiert von: =//=
Wenn Sie die Regelaltersgrenze erreicht haben und Regelaltersrente beziehen, können Sie unbegrenzt dazuverdienen. Die Leistungen aus der betr. Altersvorsorge zählen im Übrigen nicht als Hinzuverdienst.
da sie privat krankenversichert sind, brauchen sie auch keine Sozialversicherungsbeiträge auf die
betriebliche Altersvorsorge-Renten bezahlen.

Sehr schön gemacht.

...und haben auch keinen KV/PV-Abzug bei der Altersrente, sondern bekommen noch einen Zuschuss von der DRV in Höhe von 7,3 % oben drauf. Der Zuschussantrag wird automatisch mit dem Rentenantrag gestellt und von der PKV die erforderliche Beitragsbescheinigung eingeholt.

Bei Hinzuverdienst ab Rentenbeginn - quasi normales Arbeitsverhältnis - darauf achten, dass Ihnen die sonst üblichen gesetzlichen KV/PV-Beiträge vom Arbeitgeber nicht abgezogen werden.

Gruß
w.

von
Zukunftsrat

Zitiert von: Pallmert

Zitiert von: =//=

Wenn Sie die Regelaltersgrenze erreicht haben und Regelaltersrente beziehen, können Sie unbegrenzt dazuverdienen. Die Leistungen aus der betr. Altersvorsorge zählen im Übrigen nicht als Hinzuverdienst.

und da sie privat krankenversichert sind, brauchen sie auch keine Sozialversicherungsbeiträge auf die
betriebliche Altersvorsorge-Renten bezahlen.

Sehr schön gemacht.

Naja, ob er damit wirklich günstiger davonkommt, als mit gesetzlichen Pflichtbeiträgen auf GKV und bAV, das hängt natürlich davon ab, wie hoch sein Beitrag in die PKV ist. Ich bezweifle, dass der günstiger liegt, als die vollen PKV-Beiträge auf alle Renten. PKV-Beiträge im Alter liegen in aller Regel über dem Höchstbeitrag zur GKV.

von
W*lfgang

Zitiert von: Zukunftsrat
Zitiert von: Pallmert
Zitiert von: =//=
Wenn Sie die Regelaltersgrenze erreicht haben und Regelaltersrente beziehen, können Sie unbegrenzt dazuverdienen. Die Leistungen aus der betr. Altersvorsorge zählen im Übrigen nicht als Hinzuverdienst.
da sie privat krankenversichert sind, brauchen sie auch keine Sozialversicherungsbeiträge auf die betriebliche Altersvorsorge-Renten bezahlen.
Sehr schön gemacht.
, ob er damit wirklich günstiger davonkommt, als mit gesetzlichen Pflichtbeiträgen auf GKV und bAV, das hängt natürlich davon ab, wie hoch sein Beitrag in die PKV ist. Ich bezweifle, dass der günstiger liegt, als die vollen PKV-Beiträge auf alle Renten. PKV-Beiträge im Alter liegen in aller Regel über dem Höchstbeitrag zur GKV.

Hallo Zukunftsrat,
so ab 1300/1400 EUR Rente + 'anständiger' Betriebsrente (700+) ist die normale PKV nicht teurer (unter Berücksichtigung der nicht erfolgten Abzüge zur DRV-Rente + 7,3 %-Zuschuss + kein GKV-Abzug auf Betriebsrente) ...nur, wer kommt da hin, wenige ? ;-) Die PKV kann in dieser Konstellation dann durchaus günstiger sein.

Gruß
w.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

So sparen Sie mit nachhaltigen Fonds

Nachhaltige Aktienfonds und ETF können ein guter Baustein für die Altersvorsorge sein. Doch nicht immer steckt nur Nachhaltiges drin. Was beim Kauf zu...

Altersvorsorge 

Inflation: Was Sparer jetzt tun können

Milliarden auf den deutschen Sparkonten verlieren derzeit an Wert. Wie Sie sich bei der Altersvorsorge gegen die Teuerung wappnen können.

Altersvorsorge 

Berufsunfähigkeit: Als Schüler schon versichern lassen?

Wer noch vor Ausbildungsstart eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt, kann auf Dauer Tausende sparen.

Altersvorsorge 

Wie Sparer von Immobilienfonds profitieren können

Offene Immobilienfonds versprechen auch in Zeiten niedriger Zinsen stabile Renditen. Doch die Pandemie hat Spuren hinterlassen. Was das für Anleger...

Rente 

Rentenplus auch für Witwen und Witwer

Zum 1. Juli steigen die Renten – auch für Witwen und Witwer. Wer wie profitiert und wie Einkommen angerechnet wird.