Betriebliche AV und Riester?

von
Helmi

im Rahmen unserer betrieblichen AV besteht für mich eine Direktversicherung (§ 3 Nr 63 ESTG) mit einem monatlichen Beitrag von 212 €
Den größeren Anteil finanziert mein Arbeitgeber. Mein Anteil wird durch Gehaltsumwandlung
(dadurch Minderung des steuerpflichtigen Bruttoentgeltes) einbehalten
meine konkrete Frage:
Kann ich zusätzlich noch einen "Riester"-Vertrag (z.B. Banksparplan oder Fondsparen) abschließen um die höchstmögliche staatliche Förderung (ab 2008 304€ + 185€ (Kind) bei entsprechender Sparleistung erhalten?

Werden ggf bereits realisierte Steuervorteile (Eigenanteil am BAV-Vertrag) auf die Riesterförderung angerechnet?

Experten-Antwort

Hallo Helmi,
die Fördermöglichkeiten einer Direktversicherung sind die Bruttoentgeltumwandlung oder die Nettoentgeltumwandlung (oder für bis 31.12.2004 abgeschlossene Verträge die Pauschalversteuerung).
Bei der Direktversicherung in Form einer Nettoentgeltumwandlung ist auch eine Förderung durch staatliche Zulagen nach dem Modell der Riester-Rente (Nettoentgeltumwandlung) möglich. In diesem Fall werden die Beitragszahlungen zunächst mit dem persönlichen Steuersatz versteuert, dann aber durch die Zulagenförderung quasi wieder steuerfrei gestellt. Dafür müssen die Auszahlungen im Alter voll versteuert werden. Ihre Direktversicherung kann nach der geschilderten Sachlage nicht "riestergefördert" werden.

Aber wegen Ihrer weiteren Frage, lesen Sie hier:
http://www.ihre-vorsorge.de/Expertenforum-Thema.html?id=67488&dekade=4
und
http://www.ihre-vorsorge.de/Expertenforum-Thema.html?id=67811&dekade=4

Zu der steuerrechtlichen Behandlung ihrer eigenen BAV-Anteile kann ich keine Auskunft geben, ich weiss es schlichtweg nicht.

von
Helmi

vielen Dank für die Info

vielleicht habe ich mich etwas
missverständlich ausgedrückt

Ich wollte eigentlich wissen, ob ich zusätzlich und unabhängig von der BAV-Direktversicherung einen
weiteren Vertrag (z.B. Banksparplan) abschließen kann, für den ich dann künftig die volle "Riesterförderung" beanspruchen kann

von
bAV - Spezi

Hallo Helmi,

Sie können im vollen Umfang riestern, ohne Rücksicht auf Ihre DV.
Guten Rutsch

Experten-Antwort

Hallo Helmi,

vermutlich habe ich etwas um die Ecke gedacht, ich wollte eigentlich auch nur ausdrücken, was "bAV-Spezi" prägnant auf den Punkt gebracht hat.

Guten Rutsch!