Betriebsrente

von
Volkmar

Eine Frage zur VBL. Habe eine Aufrechnung bekommen, Rentenanwartschaft in 2016 395 Euro Brutto. Mit welcher Rente kann ich Netto rechnen? Kann mir jemand Antwort geben. Danke Ihnen

von
Skatrentner

Ja evtl. die VBL, hier im Forum der gesetzlichen RV wahrscheinlich keiner denn niemand ist in der Lage Ihnen zu sagen in welcher Höhe sich dann die Beitragssätze zur Kranken-und Pflegeversicherung bewegen. Aber so über den Daumen können Sie momentan ca. 17 % vom Bruttobetrag abziehen, sofern Sie Mitglied einer gesetzlichen KK sind ( 14.9 % KV + 1,95 % PV. Und schon haben Sie Ihren ca. Nettobetrag.

von
Schiko.

Skatrentner hat ja schon den derzeitigen Satz bei Zusatzrente- den Beitrag
zahlt der Rentner allein- mit 16,85% genannt. Für die gesetzliche Rente sind
es derzeit 9,85 %, ohne Kinder 10,10%

Dies war sicher eine kalte Dusche für Sie. Sie sollten aber auch das Warm-
wasser bei der Zusatzrente wissen.
Vorausgesetzt, die gesetzliche Rente ist so hoch dass eine Steuer anfällt wird
ja auch auf die VBL Steuer fällig und hier der große Unterschied.

Statt 72% steuerpflichtiger Anteil in 2016 für die Gesetzliche sind es zB. mit
63 Jahren im Jahre 2016 nur ein Steueranteil von 20% .

Es ist nicht alles schlecht was die Regierung macht.

Mit freundlichen Grüßen.

von
Hase

Oder auch nicht Schiko, wenn heute schon die Steuervorteile über Riester für die VBL genutzt werden.

Experten-Antwort

Hallo Volkmar,

mit der Einführung des Gesundheitsfonds wurde ein einheitlicher Beitragssatz für die gesetzliche Krankenversicherung eingeführt. Der Beitragssatz beträgt ab 1.7.2009 14,9%. Änderungen des Beitragssatzes muß die VBL automatisch bei allen betroffenen Rentenberchtigten umsetzen. Wenn Sie freiwillig oder privat krankenversichert sind, wenden Sie sich bei Fragen zur Beitragshöhe unmittelbar an Ihre Krankenkasse. Fragen hinsichtlich Ihrer Betriebsrente beantwortet die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Hans Thoma-Straße 19, in
76133 Karlsruhe.

von
Wolfgang

Hallo Volkmar,

VBL-Betriebsrentenrechner hier:

https://www.vbl.de/servlets/sfs;jsessionid=CF084C69136D8837B91BA13D5D715116?s=j5vED6Cc8j5FlQBEGW&t=/contentManager/onStory&i=1113979957474&b=1113979957474&l=1&e=UTF-8&StoryID=1145356069945&ParentID=1109003047241

Vom Ergebnis ggf. den Rentenabschlag abziehen (begrenzt auf max. 10,8 %). Davon nochmal rd. 17 % KV/PV ab, das ist der Zahlbetrag der VBL.

Gruß
w.