Betriebsrentenstärkungsgesetz / Entgeltumwandlung

von
Markus

Hallo,
mein Arbeitgeber zahlt mir seit Beginn des Jahres den verpflichtenden Arbeitgeberzuschuss in der Form, dass mein Anteil zur Entgeltumwandlung um den Arbeitgeberzuschuss reduziert wurde (Reduktionsmodell).
In meiner Entgeltabrechnung wird dadurch ein niedriger Betrag (exakt in der Höhe des AG-Zuschusses) bei der Position der steuer- und sozialversicherungsfreien Entgeltanteile ermittelt. Daraus resultiert dann, dass ich mehr Steuern- und Sozialabgaben zahlen muss als ohne den AG-Zuschuss.
Kann die Abrechnung so richtig sein?

Leider kenne ich kein anderes Forum, wo ich mir mehr Chancen auf eine Beantwortung ausrechnen...

von
Steuerrecht

Hier mal schauen, da wird es ausführlich erklärt

https://www.haufe.de/personal/entgelt/entgeltumwandlung-in-der-bav/arbeitgeberzuschuss-zur-entgeltumwandlung-in-der-bav_78_557168.html

Experten-Antwort

Hallo Markus,

vielleicht sind Ihnen die Informationen, die Sie unter dem von "Steuerrecht" geposteten Link finden, behilflich. Für nähere Erläuterungen zu Ihrer Entgeltabrechnung wenden Sie sich bitte an Ihre Personalabteilung.

Viele Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

Interessante Themen

Rente 

Bürgergeld: Rente und Altersvorsorge

Das Bürgergeld bringt in Sachen Altersvorsorge und Renteneintritt deutlich günstigere Regelungen als zuvor Hartz 4. Ein Überblick.

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.